„DIE WELT“-App gehört zu den besten Tabletmagazinen des Jahres

1. Oktober 2013

„DIE WELT“ Tablet App gewinnt bei den diesjährigen Lead-Awards einen Bronze-Titel in der Kategorie „Tabletmagazin des Jahres“. Die mehrfach ausgezeichnete Berliner App-Schmiede Neofonie hat die App mitentwickelt.

Der Full-Service Dienstleister Neofonie freut sich über die Auszeichnung des Tabletmagazins der Zeitung DIE WELT bei den diesjährigen Lead-Awards. Das Berliner Unternehmen hat die Anwendung im Auftrag von WELT entwickelt, die in der Kategorie „Tabletmagazin des Jahres“ mit dem bronzenen Lead-Award prämiert wurde. „DIE WELT fürs iPad“ war bereits im Jahr seiner Einführung von Apple als deutsche „App des Jahres 2010“ ausgezeichnet worden. Das HD-Tabletmagazin war nicht nur die erste App einer deutschen überregionalen Tageszeitung für das iPad, sondern auch die erste Anwendung mit Abo-System im Angebot von Apple. Das Layout ist an die gedruckte Ausgabe der Zeitung angelehnt und wird um multimediale Elemente ergänzt. Axel Springer hat die als Hybrid-App programmierte Tablet-Anwendung mehrfach von Neofonie durch neue Funktionen ergänzen lassen, zuletzt durch einen nutzerfreundlichen Blättereffekt und noch schnellere Download-Zeiten.

 

Die Lead-Awards sind eine der wichtigsten Auszeichnungen für Arbeiten in Print- und Onlinemedien und decken die Bereiche Magazine, Zeitungen, Werbung, Fotografie, Design und Online ab. Verliehen wird der Preis durch die gemeinnützige Lead-Academy, die im Vorfeld rund 450 Zeitschriften, 300 Onlineangebote, 80 Zeitungen und Werbekampagnen sichtet. Der erste Preis in der Kategorie „Tabletmagazin des Jahres“ erhielt in diesem Jahr das internationale Interview-Magazin „Freunde von Freunden“, Silber ging an die „Zeit“.

 

Über Neofonie Mobile

Neofonie Mobile entwickelt mobile Lösungen für Endgeräte wie Smartphones und Tablets. Dabei werden alle gängigen Betriebssysteme und Plattformen bedient. Vor fünf Jahren gegründet, hat sich das Unternehmen mit rund 30 Mitarbeitern an die deutsche Spitze vorgearbeitet und zählt laut aktuellem Ranking des Bundesverbandes der digitalen Wirtschaft (BVDW e. V.) zu den TOP 10 Dienstleistern im Bereich Mobile. Neofonie Mobile ist ein Tochterunternehmen der Neofonie GmbH, die 1998 im Zuge der Entwicklung der ersten deutschen Suchmaschine „Fireball“ gegründet wurde. Zu den Referenzen von Neofonie zählen neben der Süddeutschen Zeitung auch DIE WELT und der Wort & Bild Verlag.

Presseverteiler

Gerne informieren wir Sie als Vertreter der Presse regelmäßig mit unseren Pressemeldungen. Senden Sie uns dazu eine E-Mail an presse@neofonie.de

Ihre Ansprechpartner

Anja Unterberger-Schneck
Anja Unterberger-Schneck
Marketing Managerin
neofonie GmbH
neofonie GmbH
Robert-Koch-Platz 4
10115 Berlin
Germany
Sinan Arslan
Sinan Arslan
Marketing & PR
neofonie GmbH
neofonie GmbH
Robert-Koch-Platz 4
10115 Berlin
Germany

Tweets

User-Logo
Neofonie GmbH  @neofonie
@janM11040958 sie finden die slides jetzt bei slideshare unter folgendem Link: https://t.co/4YML61IIrF 
User-Logo
Neofonie GmbH  @neofonie
@janM11040958 die Datei ist leider sehr groß. Könnten Sie mir Ihre E-Mail Adresse mitteilen, dann sende ich Ihnen die Datei per wetransfer. 
User-Logo
Neofonie GmbH  @neofonie
@janM11040958 Nein, leider nicht. Es gibt nur die Slides zum Vortrag. Möchten Sie diese haben? 

Über Neofonie

Neofonie konzipiert und entwickelt individuelle Softwarelösungen und Businessanwendungen für Web, Mobile und IT.

Als IT Dienstleister unterstützen wir Sie bei der digitalen Transformation und setzen crossmediale Lösungen um. Wir entwickeln plattform- und channelübergreifend und betreuen Sie von der Beratung und Konzeption über Design und Entwicklung bis hin zum Betrieb & Hosting.

Mit Erfahrung seit 1998 aus über 500 Projekten setzen wir agil und auf die Bedürfnisse unserer Kunden zugeschnittene Lösungen um, die höchsten Qualitätsansprüchen entsprechen und durch innovative Ideen überzeugen.

Unsere Kompetenzfelder reichen von Web-Portale, Content-Management-Systeme und E-Commerce Lösungen über Data Analytics, Text Mining und Suche bis hin zu mobilen Lösungen für Tablets und Smartphones.