myCare App mit Scanfunktion für das E-Rezept

Rezepte per App einlösen oder Medikamente bestellen – mit der myCare Apotheken App für iOS und Android bietet die Versandapotheke ihren Kunden jetzt noch mehr Service.

Herausforderung

myCare gehört zu den größten Versandapotheken in Deutschland und bietet über 90.000 Produkte aus dem medizinischen und kosmetischen Bereich. Bestellungen können über den Onlineshop, der auch als mobile Website besteht, erfolgen. 

Mit der zunehmenden Digitalisierung im Gesundheitsmarkt und der Einführung des E-Rezeptes will sich myCare auch im mobilen Anwendungsbereich weiter positionieren. Kunden können ihre digitalen Rezepte noch einfacher einlösen und sowohl verschreibungspflichtige Medikamente als auch frei zugängliche Arzneien bestellen. Neofonie Mobile wurde mit der Entwicklung einer hybriden App für iOS und Android beauftragt, die sich nahtlos in die bestehenden Onlineangebote einfügt und diese erweitert.

TASK
  • CONSULTING 
  • IDEATION WORKSHOP
  • ARCHITECTURE 
  • PROTOTYPING 
  • SERVICE LEVELS

TECHNICAL PLATFORMS & PARTNERS
  • WebViews
mycare_android_divices

Lösung

Die neue App vereint die Vorteile des bereits bestehenden Onlineshops (Suche, Produktansichten, Kontoverwaltung) mit den Vorteilen einer mobilen App (einfache Navigation, native Scanner-Anbindung für E-Rezept).
Aufgrund einer hohen Schnittmenge zwischen der mobilen Webseite und einer App wurde in Zusammenarbeit mit myCare ein hybrider Ansatz gewählt. Dies erlaubt, ohne eine vollständige Neuentwicklung bestehende Designs und Funktionalitäten des mobilen Shops zu übernehmen. Für die App wurde die Navigation grundlegend vereinfacht und die neue Funktion des E-Rezept Scans in die App implementiert.

mycare_android_Screen_3

Konzeption

Für die Konzeption sind Apps anderer Anbieter analysiert worden, um eine Übersicht der wichtigsten Features von Versandapotheken Apps zu erhalten. Gleichzeitig wurden die bestehenden Angebote auf der mobilen Webseite analysiert und ein Katalog von Features erstellt die in der mobilen App ebenfalls zur Verfügung stehen sollten. Im weiteren Prozess wurden die Navigation und das grundsätzliche Design mittels Prototypen in enger Abstimmung mit dem Auftraggeber entwickelt.

Umsetzung

Die erste Generation der Applikation wurde innerhalb weniger Wochen entwickelt. Die mobile Shoplösung wurde hierfür mittels WebView in die native Umgebung integriert. In weiteren Schritten wurde die bestehende, hybride App durch native Module erweitert. Eine schrittweise Migration von hybriden zu nativen Inhalten wird kontinuierlich fortgesetzt.

mycare_android_screen_curve

Umsetzung

Als neues Feature wurde der E-Rezept Scanner implementiert. Über die Kamerafunktion des Smartphones wird der QR-Code auf dem Rezept erkannt. myCare erweitert sein Onlineangebot und bietet seinen Kunden damit einiges mehr an komfortablen Lösungen, wie beispielsweise das Einlösen von E-Rezepten.

Ergebnis

Durch die Einbindung der bestehenden mobilen Website mittels WebView in die mobile Applikation konnte innerhalb kürzester Zeit ein neues Produkt für myCare geschaffen werden. Der initiale Entwicklungsaufwand war gering, da auf die Neuentwicklung von APIs und auf technische Komplexität verzichtet wurde. Gleichzeitig erlaubt der modulare Aufbau eine Erweiterung der App durch native Elemente, wie dem E-Rezept Scanner und das mit geringem Aufwand. 

myCare positioniert sich damit erstmalig im App-Markt und kann mit dem E-Rezept Scanner bestehenden als auch neuen Kunden ein innovatives Feature bieten. Mit dem erweiterten Serviceangebot und zusätzlichen Interaktionsmöglichkeiten profitiert myCare von einer erhöhten Sichtbarkeit und stärkt gleichzeitig die Kundenbindung.

Mit unserer neuen myCare App können wir, dank Neofonie Mobile, unser Sortiment nun auch auf dem Smartphone anbieten und noch mehr Service für Bestands- und und Neukunden bieten.

Michael Eckhardt, Head of Product Management

Michael Eckhardt, Head of Product Management

mycare

mycare_logo
Unser Kunde

Die in der Lutherstadt Wittenberg ansässige Versandapotheke mycare.de ist seit 2004 am Markt und damit eine der ersten ihrer Art. Mit mehr als 3,3 Millionen Kunden weltweit zählt mycare zu einer der größten Online Apotheken Deutschlands. Als Versandapotheke stellt mycare nicht nur die Versorgung mit Medikamenten sicher, sondern ist auch kompetenter Ansprechpartner in allen Fragen zum Thema Gesundheit und Prävention.

Thomas Kitlitschko

Geschäftsführer

+ 49 30 24627-114

thomas.kitlitschko@neofonie.de

Das könnte Sie interessieren

Neofonie zeigt soziales Engagement

Mission Complete! Neofonie hat ihr Social Year 2023 ausgerufen und 250 Arbeitsstunden für gemeinnützige Projekte in Berlin geleistet.

Mittelstandskonferenz

Neofonie auf der BMBF-Mittelstandskonferenz in Berlin

Auf der BMBF-Mittelstandskonferenz stellt Neofonie mit ihrer KI-Agentur ontolux die beiden Forschungsprojekte „Tech2Text“ und „AI4SCM“ vor.

Neofonie auf der GTM-Conference in Berlin

Jan-Tilmann Seipp von Neofonie stellt gemeinsam mit David Harbecke (DFKI) und Felix Köhler (inpro) Ergebnisse vom kollaborativen Forschungsprojekt „Text2Tech“ vor.

Newsbox_contenful_SAP

Content Commerce mit SAP und Contentful

Die Composable Content Platform von Contentful steht jetzt auch als App für die SAP Commerce Cloud zur Verfügung. Als Contentful und SAP Partner unterstützt Neofonie Unternehmen, beide Systeme bestmöglich zu nutzen.

newsbox-Axel-digitale_leute

Search UX auf dem Digitale Leute Summit

Der Digitale Leute Summit ist Deutschlands führende Konferenz rund um die digitale Produktentwicklung. Axel Hillebrand von Neofonie stellt das Thema Search UX vor.

Arzt mit einem Mobiltelefon in den Händen

Herausforderungen für Innovatoren im komplexen E-Health-Markt

Der E-Health-Markt bietet viele Möglichkeiten für digitale Medizinprodukte, ist jedoch anspruchsvoll. Welche Herausforderungen gibt es für Unternehmen?

Portrait von Poppe Poppe

Wandern zwischen den Welten – von den USA nach Berlin

Es ist der Traum vieler Deutscher in die USA auszuwandern. Poppe wanderte nach Deutschland aus und ging nach Berlin. Ein Interview über ganz persönliche Erfahrungen.

Neofonie erhält Deep Tech Award 2023

Neofonie erhält Deep Tech Award 2023 in der Kategorie IT-Security von der Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe. Bei dem eingereichten Projekt kommt TXTWerk zur Anwendung.

EHealth_news

Zertifizierung nach ISO 13485 – Gesundheit braucht Qualität

Neofonie ist zertifiziert nach ISO 13485. Erfahren Sie, was die Zertifizierung nach der Norm beinhaltet und welche Vorteile sie bringt.

ontolux bei der Berlin Buzzwords 2023

Bei der Berlin Buzzwords stellen Qi Wu, Bertram Sändig von ontolux am 19.06.23 in ihrem Vortrag domänenspezifische Ontologien in der IT-Sicherheitsbranche im Bereich ML vor.

Carolin Meyer Senior Projektmanagerin steht vor einer Wand mit Bemalung, modern mit Robotern, Linien usw.

Women in Tech – Projektmanagement in der IT

Frauen im IT-Projektmanagement sind selten. Carolin Meyer, Senior Projektmanagerin bei Neofonie, beschreibt ihren Weg in die IT-Branche und ihren Berufsalltag.

Thomas_Interview

Qualitätssicherung im Healthcare Markt

Was Qualitätssicherung im Healthcare Markt für die Softwareentwicklung bedeutet, erklärt Thomas Kitlitschko, CEO der Digitalagentur Neofonie.