myCare App mit Scanfunktion für das E-Rezept

Rezepte per App einlösen oder Medikamente bestellen – mit der myCare Apotheken App für iOS und Android bietet die Versandapotheke ihren Kunden jetzt noch mehr Service.

Herausforderung

myCare gehört zu den größten Versandapotheken in Deutschland und bietet über 90.000 Produkte aus dem medizinischen und kosmetischen Bereich. Bestellungen können über den Onlineshop, der auch als mobile Website besteht, erfolgen. 

Mit der zunehmenden Digitalisierung im Gesundheitsmarkt und der Einführung des E-Rezeptes will sich myCare auch im mobilen Anwendungsbereich weiter positionieren. Kunden können ihre digitalen Rezepte noch einfacher einlösen und sowohl verschreibungspflichtige Medikamente als auch frei zugängliche Arzneien bestellen. Neofonie Mobile wurde mit der Entwicklung einer hybriden App für iOS und Android beauftragt, die sich nahtlos in die bestehenden Onlineangebote einfügt und diese erweitert.

TASK
  • CONSULTING 
  • IDEATION WORKSHOP
  • ARCHITECTURE 
  • PROTOTYPING 
  • SERVICE LEVELS

TECHNICAL PLATFORMS & PARTNERS
  • WebViews
mycare_android_divices

Lösung

Die neue App vereint die Vorteile des bereits bestehenden Onlineshops (Suche, Produktansichten, Kontoverwaltung) mit den Vorteilen einer mobilen App (einfache Navigation, native Scanner-Anbindung für E-Rezept).
Aufgrund einer hohen Schnittmenge zwischen der mobilen Webseite und einer App wurde in Zusammenarbeit mit myCare ein hybrider Ansatz gewählt. Dies erlaubt, ohne eine vollständige Neuentwicklung bestehende Designs und Funktionalitäten des mobilen Shops zu übernehmen. Für die App wurde die Navigation grundlegend vereinfacht und die neue Funktion des E-Rezept Scans in die App implementiert.

mycare_android_Screen_3

Konzeption

Für die Konzeption sind Apps anderer Anbieter analysiert worden, um eine Übersicht der wichtigsten Features von Versandapotheken Apps zu erhalten. Gleichzeitig wurden die bestehenden Angebote auf der mobilen Webseite analysiert und ein Katalog von Features erstellt die in der mobilen App ebenfalls zur Verfügung stehen sollten. Im weiteren Prozess wurden die Navigation und das grundsätzliche Design mittels Prototypen in enger Abstimmung mit dem Auftraggeber entwickelt.

Umsetzung

Die erste Generation der Applikation wurde innerhalb weniger Wochen entwickelt. Die mobile Shoplösung wurde hierfür mittels WebView in die native Umgebung integriert. In weiteren Schritten wurde die bestehende, hybride App durch native Module erweitert. Eine schrittweise Migration von hybriden zu nativen Inhalten wird kontinuierlich fortgesetzt.

mycare_android_screen_curve

Umsetzung

Als neues Feature wurde der E-Rezept Scanner implementiert. Über die Kamerafunktion des Smartphones wird der QR-Code auf dem Rezept erkannt. myCare erweitert sein Onlineangebot und bietet seinen Kunden damit einiges mehr an komfortablen Lösungen, wie beispielsweise das Einlösen von E-Rezepten.

Ergebnis

Durch die Einbindung der bestehenden mobilen Website mittels WebView in die mobile Applikation konnte innerhalb kürzester Zeit ein neues Produkt für myCare geschaffen werden. Der initiale Entwicklungsaufwand war gering, da auf die Neuentwicklung von APIs und auf technische Komplexität verzichtet wurde. Gleichzeitig erlaubt der modulare Aufbau eine Erweiterung der App durch native Elemente, wie dem E-Rezept Scanner und das mit geringem Aufwand. 

myCare positioniert sich damit erstmalig im App-Markt und kann mit dem E-Rezept Scanner bestehenden als auch neuen Kunden ein innovatives Feature bieten. Mit dem erweiterten Serviceangebot und zusätzlichen Interaktionsmöglichkeiten profitiert myCare von einer erhöhten Sichtbarkeit und stärkt gleichzeitig die Kundenbindung.

Mit unserer neuen myCare App können wir, dank Neofonie Mobile, unser Sortiment nun auch auf dem Smartphone anbieten und noch mehr Service für Bestands- und und Neukunden bieten.

Michael Eckhardt, Head of Product Management

Michael Eckhardt, Head of Product Management

mycare

mycare_logo
Unser Kunde

Die in der Lutherstadt Wittenberg ansässige Versandapotheke mycare.de ist seit 2004 am Markt und damit eine der ersten ihrer Art. Mit mehr als 3,3 Millionen Kunden weltweit zählt mycare zu einer der größten Online Apotheken Deutschlands. Als Versandapotheke stellt mycare nicht nur die Versorgung mit Medikamenten sicher, sondern ist auch kompetenter Ansprechpartner in allen Fragen zum Thema Gesundheit und Prävention.

Thomas Kitlitschko

Geschäftsführer

+ 49 30 24627-114

thomas.kitlitschko@neofonie.de

Das könnte Sie interessieren

Testkonzepte im Software Testing einfach erklärt

Software Testing unterstützt Firmen, qualitativ hochwertige Software auf den Markt zu bringen. Was ein Testkonzept braucht, verrät Khayrat Glende von Neofonie.

Zurück ins Büro

Die Büros von Neofonie waren zur Hochzeit der Pandemie dünn besetzt. Jetzt kehrt wieder mehr Leben ein. Wir haben Suyin Diaz zur Situation „Zurück ins Büro“ befragt.

AI-Tools auf dem Prüfstand

Immer neue AI-Tools werden auf dem Markt geschwemmt. Doch was leisten diese Tools und vor allem wie korrekt arbeiten sie? Mehr Informationen in der aktuellen Ausgabe von „KI & Forschung“.

Customer Experience – nur Kundenerfahrung zählt

Customer Experience – Schlüssel zur Kundenbindung. Wie dies gelingt, zeigen wir im Whitepaper ”Wie Versicherer von Nutzerzentrierung profitieren”.

Header_KI_Forschung_ontolux_christopher-burns-Kj2SaNHG-hg-unsplash_10_22

Autonomes Fahren auf dem Rückzug?

Ist die angekündigte Schließung von Argo AI der Tod des autonomen Fahrens? Dieses und andere Themen beleuchtet Dr. Till Plumbaum in der aktuellen Ausgabe von „KI & Forschung“.

Dastan_sexuelle_Vielfalt_Neo

Vielfalt als Stärke bei Neofonie

Vielfalt in Unternehmen ist eine Stärke. Ein Aspekt ist die sexuelle Orientierung. Wir haben Dastan Kasmamytov zu seinem ganz persönlichen Weg interviewt.

ontolux_Glossar_Header_girl-with-red-hat-OG9NZVNCnFo-unsplash_blue

Was ist Natural Language Processing

Natural Language Processing (NLP) bezeichnet die maschinelle Verwertung natürlichsprachiger Texte. ontolux stellt das Thema im KI-Blog näher vor.

KI & Forschung 09-2022

Wo steht Deutschland in Sachen Künstlicher Intelligenz made in Germany? Dr. Till Plumbaum gibt Einblicke in der aktuellen „KI & Forschung“ Ausgabe.

Anja_Unterberger-Schneck_Pflanzen

Markenwerte und Branding bei Neofonie

Was bedeutet der Slogan „Digitales in guten Händen“? Anja Unterberger-Schneck, Teamlead Marketing bei Neofonie, gibt Einblicke ins Branding.

Neofonie beim BVDVA-Kongress 2022

Axel Hillebrand, UX Consultant stellt im Vortrag Methoden zur Gewinn- und Imageoptimierung mittels User Experience beim BVDVA-Kongress 2022 online vor.

ontolux auf der Qurator-Konferenz in Berlin

Auf der Qurator-Konferenz in Berlin versammeln sich KI-Experten, um über digitale Kuratierungsmethoden im Einsatz für Unternehmen zu diskutieren.

newsbox-shopwareLizenzen

Neue Lizenzmodelle bei Shopware

Shopware ändert seine Lizenzmodelle. Mit Rise, Evolve und Beyond werden die bisherigen Professional- und Enterprise-Pakete abgelöst. Mehr…