Machen Sie sich Ihre Texte in SAP zunutze

Die Datenschätze, die in Unternehmen schlummern, sind immens. Texte, die z. B. in Form von Artikeln, Dokumenten, E-Mails, Websites, Befragungen, Studien oder Social Media Kanälen vorliegen, enthalten wertvolle Informationen.

Intelligentes Text Mining

In SAP finden sich viele Textdokumente, die in unstrukturierter Form vorliegen und sich nicht analysieren lassen. Als SAP Partner bietet Neofonie das Text Mining Framework TXTWerk im SAP App Center, mit dem Sie sich Textdokumente wie Social Media Daten, E-Mails, PDFs oder Web-Texte zunutze machen können. 

TXTWerk ist ein leichtgewichtiges Framework zur intelligenten Textanalyse, mit dem Sie vollautomatisiert Textdokumente in SAP erschließen – effizient und kostengünstig. Es ermöglicht Ihnen eine automatisierte Auswertung von deutschen oder englischen Texten in SAP und liefert Ihnen wertvolle Informationen für tiefgreifende Analysen. 

TXTWerk reichert dazu automatisiert Texte mit extrahierten Metadaten (Schlagworte oder Named Entity Recognition für Personen, Orte, Organisationen, Zeiten u.a.) und Zusatzinformationen (Anreicherung durch Wissensbasen wie Ontologien, Taxonomien) an. Durch Klassifikation und weitere semantische Anreicherungen (Subjektivitätsanalyse, Zitaterkennung, Koreferenzanalyse) lassen sich diese anschließend für die weitere betriebliche Wertschöpfung nutzen.

Einsatzmöglichkeiten von TXTWerk

Entitätenerkennung

Aus Buchstaben wird Bedeutung. TXTWerk kann Entitäten wie Personen, Orte, Organisationen, Jobtitle usw. aus Ihren Texten extrahieren.

Kontexterkennung mit Wissensgraphen

Der Kontext zu externen Quellen über Wissensgraphen, wie z.B. Wikidata führt zu mehr Informationen und einer automatisierten Zuordnung.

Sentimentanalyse

Mithilfe von Sentimentanalyse erheben Algorithmen ein Stimmungsbild von Nutzern oder Kunden.

Datumserkennung

Sind in Ihrem Text Zeitbezüge, so erkennt TXTWerk sie und gibt den absoluten Zeitpunkt an.

Relevanzbewertung der Informationen

Gefundene Informationen, wie auch die Entitäten, erhalten einen Relevanzwert, wodurch Wichtiges und Unwichtiges unterschieden werden kann.

Klassifizierung in Kategorien

TXTWerk klassifiziert automatisch Ihren Content in verschiedene Kategorien wie Politik, Wirtschaft, Auto & Technik, Internet, Kultur, Politik, Reisen, Vermischtes, Wissenschaft.

Ihr Vorteil

TXTWerk liefert detaillierte Informationen auf Basis eines einzelnen Textdokuments. Ohne vorherige Konfiguration erhalten Sie Angaben zu enthaltenen Personen, Datumsangaben, Schlüsselwörtern, Orten, Organisationen, Events und klassifiziert die Texte in vorgegebene Kategorien ein. In Kombination mit SAP HANA lassen sich anschließend, auf Basis von mehreren Dokumenten, Clusterungen vornehmen und verwandte Dokumente in SAP finden und vergleichen.

Informationen, die Sie brauchen

Jede Abteilung und Unternehmen hat verschiedene Ansprüche. Deshalb lässt sich TXTWerk an Ihre individuellen Bedürfnisse anpassen. Sowohl die Anbindung an zusätzliche Bibliotheken und Wissensdatenbanken, als auch das Anlegen von spezifischen Kategorien, oder das Anlegen eigener Lexikas – Neofonie nimmt als zertifizierter SAP Partner für Sie individuelle Konfigurationen vor.

Till Plumbaum

Dr. Till Plumbaum

Head of Research

+ 49 30 24627-277

till.plumbaum@neofonie.de

Was ist die Definition von Text Mining?

Unter Text Mining versteht man ein Verfahren (auf Basis von Algorithmen) zur Analyse von oftmals sehr großen Textmengen, um aus diesen wertvolle Informationen zu extrahieren.

Wie sieht der Prozess beim Text Mining aus?

Ganz grob beginnt Text Mining mit der Anreicherung von allen relevanten Daten, welche für die Auswertung notwendig sind. Im nächsten Schritt werden die gesammelten Daten dann so aufbereitet, dass diese mit linguistischen und statistischen Verfahren analysiert werden können. Zuletzt werden die Ergebnisse aus den Daten visualisiert und präsentiert.

Welche Methoden werden beim Text Mining verwendet?

Beim Text Mining werden hauptsächlich linguistische und statistische Methoden verwendet. Mithilfe der Linguistik werden bspw. Kategorisierungen oder die Erkennung von Entitäten und deren Bedeutung vorgenommen, wohingegen mittels Statistik Trends und Häufigkeiten ermittelt werden.

Das könnte Sie interessieren
Sofia Lisiza im Interview bei Neofonie_betriebliche Weiterbildung

Betriebliche Weiterbildung bei Neofonie – ein Erfahrungsbericht

Lebenslanges Lernen ist der Schlüssel zum beruflichen Erfolg und dem persönlichen Karriereweg. Sofia Lisiza berichtet im Interview von ihren ganz persönlichen Erfahrungen mit dem Thema betriebliche Weiterbildung bei Neofonie.

ontolux bei der Buzzwords 2022

Qi Wu von der KI-Agentur ontolux stellt Methoden zur Ressourceneinsparung von KI-Modellen mittels Knowledge Destillation in ihrem Vortrag bei der Buzzwords 2022 in Berlin vor. Die Buzzwords Berlin konzentriert sich auf Themen wie Open-Source-Softwareprojekte, Suche, Speicherung, Streaming und Verarbeitung von großen Datenmengen.

Header_Vortrag_Qi Wu_ontolux_pietro Jeng-n6B49lTx7NM-unsplash_06_21

ontolux bei der Mind Mastering Machines 2022

Die Minds Mastering Machines (M3) Konferenz wendet sich an Softwareentwickler, Data Scientists und Forschende, die Machine Learning und KI-Anwendungen entwickeln. Qi Wu von der KI-Agentur ontolux stellt Methoden zur Ressourceneinsparung von KI-Modellen mittels Knowledge Destillation in einem Vortrag vor.

KIFE_042022

KI und Forschung 04-2022

Die nächste Runde der großen Machine Learning-Modelle ist eingeleitet und GPT-3 und T5 sollen in Rente geschickt werden. In der ontolux „KI und Forschung“- Reihe gibt Dr. Till Plumbaum wieder Einblicke in aktuelle KI-Themen.

Rennfahrer

Wie es B2B Webseiten gelingt, mehr Service zu bieten

Ein durchdachtes UX-Design verwandelt B2B-Websites in ein effizientes Service-Instrument. In der Marconomy gibt UX-Experte Axel Hillebrand Tipps, worauf B2B-Marketer achten sollten.

Kind und Karriere – Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei Neofonie

Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist für viele Eltern eine Herausforderung und erfordert familienfreundliche Unternehmenskulturen. Wie familienfreundlich ist Neofonie ? Wir haben Khayrat Glende, Head of Quality Management dazu befragt.

Entity Linking mit Doccano und TXTWerk

Zum Labeling von Entitäten hat ontolux das Open Source-Annotationstool Doccano mit der Anbindung an das hauseigene Textanalyse-Framework TXTWerk in einem Fork eingebunden, um eigene Entity Linking Annotationen zu erstellen.

Mit UX-Design die Candidate Experience optimieren

Erfahren Sie die zehn Must-Knows für ein optimales Karriereportal oder lassen Sie unsere Experten von ION ONE einen Blick auf Ihre Karriereseite werfen, um Optimierungspotenziale zu identifizieren für mehr Bewerber.

KIFE_3_2022

KI & Forschung 03-2022

Google bekommt Konkurrenz, doch bringen neue KI-gestützte Suchmaschinen wirklich eine Besserung für Nutzer? In unserer „KI und Forschung“- Reihe gibt Dr. Till Plumbaum wieder Einblick in aktuelle KI-Themen.

Viele Generationen – ein Team – Neofonie

Wir haben Joachim Schneider und Philip Kramwinkel befragt: Was eint und unterscheidet ihre Generationen und wie bereichern sie sich aus ihrer Sicht in der Zusammenarbeit bei Neofonie?

Neofonie gibt Praxistipps beim IHK Digitalisierungsforum

Um die regionale Wirtschaft bei Digitalisierungsfragen zielgerichtet unterstützen zu können, treffen sich die 79 bundesweit vertretenen Industrie und Handelskammern holen beim IHK Digitalisierungsforum in Dortmund. Neofonie ist als Partner der IHK Digital vor Ort und gibt Einblicke in die Praxis.

Neofonie ist neuer Contentful Partner

Contentful hat sich zu einem wichtigen Akteur für digital orientierte Unternehmen entwickelt, die ihre Inhalte optimal nutzen wollen, um ihren Kunden das beste digitale Erlebnis zu bieten. Neofonie nimmt Contentful in sein Partnerportfolio auf und unterstützt Unternehmen bei der Entwicklung und Implementierung.