Text Mining – Texte vollautomatisiert verstehen

Die Datenschätze, die in Unternehmen schlummern, sind immens. Texte, die zum Beispiel in Form von Artikeln, Dokumenten, E-Mails, Websites, Befragungen, Studien oder auf Social Media Kanälen vorliegen, enthalten wertvolle Informationen. Mit Text Mining können diese automatisiert erschlossen werden.

Semantische Textanalyse

Text Mining erlaubt die automatisierte Auswertung aller Arten von Texten. Dies kann auch Bestandteil einer Big-Data-Analyse sein, wenn es etwa darum geht, Texte semantisch aufzubereiten, bessere Meta-Informationen (Klassen, Schlagworte) zu erlangen und behandelte Personen, Organisationen und Orte zu ermitteln. Der Dienst liefert die Grundlage, um automatisiert Topic Pages zu erstellen und Texte untereinander zu verlinken (z.B. über eine Tag Cloud). So wird eine dichtere Verlinkungsstruktur möglich, die einfachere Navigationsmöglichkeiten zwischen Texten bietet und die Suchmaschinen-Optimierung (SEO) unterstützt.

Unsere Text Mining Kompetenz hilft Ihnen bei der Auswertung, Strukturierung, Anreicherung und dem Monitoring von Texten. Durch semantische Verfahren lassen sich aus den unstrukturierten Textdaten, strukturierte Daten (Metadaten) herausarbeiten, die dann durch machine Learning und Künstliche Intelligenz weiterverarbeitet werden können. Neofonie stellt Lösungen bereit, womit Texte automatisiert und kostensparend extrahiert und schnell analysiert werden können. Unser Ziel ist eine Technologie, die Dokumente vollständig versteht. Unsere Expertise liegt dabei in der Analyse von deutschen Texten.

Anwendungsgebiete von Text Mining

Erstellung von Themenseiten

Text Mining analysiert und bündelt alle wichtigen Daten, sodass Sie alle Inhalte mit wenig Aufwand zentral bündeln und thematisch beisammen haben. Ihre Nutzer finden somit alle wichtigen Informationen vor.

Trendanalysen

Erkennen Sie rechtzeitig Trends. Mit Text Mining lassen sich große Daten- und Textmengen auswerten, um so einen Überblick über die wichtigsten Themen zu erhalten und schnell Entwicklungen erkennen zu können.

Produktkataloge

Erstellen Sie mithilfe von KI-basierter Textanalyse automatische Produkttexte, die stets die aktuellen Produktbeschreibungen beinhalten und Ihre Kunden zum Kauf anregen.

Marktrecherche & SEO-Optimierung

Text Mining können Sie auch für SEO-Optimierung verwenden, um zu sehen, welche Keywords Ihre Mitbewerber verwenden und in welchem semantischen Umfeld sie sich positionieren.

Brand & Social Media Monitoring

Behalten Sie im Auge, wie über Ihre Brand über verschiedene Kanäle hinweg gesprochen wird. Gerade in sozialen Netzwerken ist es entscheidend zu wissen, wie die Stimmung in Bezug zu Ihrer Marke ist, um passende Maßnahmen zu erarbeiten und einzuleiten.

Anreicherung von Suchergebnissen

Reichern Sie Ihre Suchergebnisse mit weiteren relevanten Texten oder anderen Medien wie Bildern oder Audio an.

Reputations-
management

Seien Sie einen Schritt Ihren Kunden voraus und empfehlen Sie Ihnen Produkte, die ihnen ebenfalls gefallen könnten.

Auswertung von Textmengen

Erkennen Sie wiederkehrende Anfragen und steuern Sie effizient und automatisiert die passenden Antworten. Entlasten Sie Ihren Support-Bereich.

Whitepaper

Der größte Teil der Daten liegt in unstrukturierter Form vor und zum beträchtlichen Teil handelt es sich hierbei um Texte, zum Beispiel in Form von Artikeln, Dokumenten, E-Mails, Websites, Befragungen, Studien oder Beiträgen. In unserem Whitepaper „Textanalyse aus der Wolke“ geben wir einen ausführlichen Überblick über die Bedeutung der Textanalyse, über Anwendungsgebiete und Tools und stellen konkrete Textanalyse Beispiele vor.


TXTWerk

Mit der TXTWerk erschließen Sie aktuellen oder archivierten Content vollautomatisiert, effizient und kostengünstig. Durch die automatisierte Anreicherung von Texten mit extrahierten Metadaten (Schlagworte oder Named Entity Recognition für Personen, Orte, Organisationen, Zeiten u.a.) und Zusatzinformationen (Anreicherung durch Wissenbasen wie Ontologien, Taxonomien), durch Klassifikation und weitere semantische Anreicherungen (Subjektivitätsanalyse, Zitaterkennung, Koreferenzanalyse) lassen sich diese anschließend für die weitere betriebliche Wertschöpfung nutzen.

“Mithilfe unseres interdisziplinären Teams sind wir heute schon zukunftsweisend aufgestellt, lokale Nachrichten in großer Bandbreite auf einer Plattform gebündelt, tagesaktuell verfügbar zu machen.”

Daniel Steil

Chefredakteur FOCUS Online

Branchen Know-how

Medienunternehmen und Journalisten müssen aus einer Vielzahl an Nachrichtenquellen Informationen filtern, bewerten und auf unterschiedlichen Kanälen weiter verarbeiten. Es reicht heute nicht mehr, täglich die vorhandenen Publikationen und Quellen zu sichten und Inhalte manuell über Google zu suchen. Ein solches Vorgehen kostet viel Zeit, ist am Ende dennoch nicht vollständig und nicht ausreichend strukturiert. Text Mining Tools helfen Redaktionen vom Monitoring bis hin zum Publishing. Ob mit vereinfachten Suchen nach Begriffen, Personen oder Ereignissen, der Kategorisierung von Artikeln oder der Anreicherung von Daten – Text Mining Tools können vielfältige Prozesse und Arbeitsabläufe vereinfachen. Durch Text Mining Tools können Journalisten mit wenigen Klicks tausende Inhalte auf verschiedenen Kanälen thematisch bündeln und sich über Ereignisse informieren.

Branchen Know-how

Große Unternehmen wie Amazon oder Alibaba setzen Künstliche Intelligenz in allen Bereichen ein, um Prozesse zu optimieren und Kosten zu sparen. Erfahren Sie wie Shopbetreiber von Künstlicher Intelligenz profitieren. Welche konkreten Einsatzmöglichkeiten gibt es für Künstliche Intelligenz im E-Commerce und wie können Textanalyse Werkzeuge genutzt werden?

Dr. Till Plumbaum

Head of Research

+ 49 30 24627-277

till.plumbaum@neofonie.de

Was ist die Definition von Text Mining?

Unter Text Mining versteht man ein Verfahren (auf Basis von Algorithmen) zur Analyse von oftmals sehr großen Textmengen, um aus diesen wertvolle Informationen zu extrahieren.

Wie sieht der Prozess beim Text Mining aus?

Ganz grob beginnt Text Mining mit der Anreicherung von allen relevanten Daten, welche für die Auswertung notwendig sind. Im nächsten Schritt werden die gesammelten Daten dann so aufbereitet, dass diese mit linguistischen und statistischen Verfahren analysiert werden können. Zuletzt werden die Ergebnisse aus den Daten visualisiert und präsentiert.

Welche Methoden werden beim Text Mining verwendet?

Beim Text Mining werden hauptsächlich linguistische und statistische Methoden verwendet. Mithilfe der Linguistik werden bspw. Kategorisierungen oder die Erkennung von Entitäten und deren Bedeutung vorgenommen, wohingegen mithilfe der Statistik Trends und Häufigkeiten ermittelt werden.

Das könnte Sie interessieren

Künstliche neuronale Netze und Ihre Rechenleistung

In der aktuellen November-Ausgabe von „KI und Forschung“ geht es um die Fortschritte in der Informatik, Mathematik und Computertechnik, den freien Zugang zu GPT-3 und um die Ethik von Künstlicher Intelligenz.

KI & Forschung 11-2021

In der aktuellen November-Ausgabe von „KI und Forschung“ geht es um die Fortschritte in der Informatik, Mathematik und Computertechnik, den freien Zugang zu GPT-3 und um die Ethik von Künstlicher Intelligenz.

Whitepaper zu Text Mining und NLP-Frameworks im Vergleich

ontolux – KI-Agentur der Neofonie gibt im aktualisierten Whitepaper “Die wichtigsten deutschsprachigen NLP-Whitepaper unter der Lupe” einen detaillierten Überblick über Anforderungen, Anbieter-Tests sowie Ergebnisse.

Reibungslose CMS Einführung bei R+V

Auf der Suche nach einer sicheren und einheitlichen technologische Content Plattform für die gesamte R+V, hat sich die R+V Versicherung für Einführung des neuen Content Management Systems Magnolia entschieden. Die Implementierung erfolgte durch Neofonie.

scalye_News_Logo

Neofonie ist Partner für die ABOUT YOU SCAYLE Commerce Engine

Neofonie gehört zu den ersten 14 ausgewählten deutschlandweiten Partnern für das Enterprise Shop Software SCAYLE. Als Partner unterstützt Neofonie vor allem in der Beratung, UX, im Frontend und der Implementierung.

In der aktuellen Oktober-Ausgabe von "KI und Forschung" geht auf das neu erschienene Language Model – MT-NLG von Microsoft und NVIDIA ein, beschäftigt sich mit der neuesten Version der Machine Learning Library PyTorch und der Zukunft der Suche.

KI & Forschung 10-2021

In der aktuellen Oktober-Ausgabe von „KI und Forschung“ geht es um das neu erschienene Language Model – MT-NLG von Microsoft und NVIDIA sowie um die neueste Version der Machine Learning Library PyTorch und die Zukunft der Suche.

Gratis Usability Check mit Grant McGillivray

Ein digitales Produkt, sei es eine Website, ein Onlineshop oder eine digitale Anwendung, soll Usern ein positives Nutzererlebnis verschaffen. Wie kann dieses wichtige Ziel erreicht werden? Wie gut ist das Nutzererlebnis der eigenen Website? ION ONE gibt darauf Antworten mit einem kostenfreien Usability Check.

Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung

Im Rahmen der Onlinezugangsgesetzes (OZG) sind Einrichtungen der öffentlichen Hand verpflichtet, ihre Serviceleistungen digital zugänglich zu machen. Hierfür ist die automatisierte Verarbeitung von Texten unumgänglich, um „weniger Papierkram“ zu verursachen.

axel-ionone_news

UX-Sprechstunde mit Axel Hillebrand

Digitale Produkte nutzerzentriert zu gestalten, wirft viele Fragen auf. Mit der UX-Sprechstunde von ION ONE steht Ihnen Axel Hillebrand als UX-Experte für jegliche Fragen zur Verfügung – kostenfrei und ganz individuell.

Noelani_Mac

noelani.de: Der neue Onlineshop für trendbewusste Frauen

Der femininen Schmuck von NOELANI erhält erstmalig eine eigene Onlinepräsenz. Von der Konzeption, über das Design bis zur Entwicklung auf Shopware 6 hat Neofonie den neuen Onlineshop umgesetzt.

KI & Forschung 09-2021

In der September-Ausgabe von „KI und Forschung“ werden die Themen Künstliche Intelligenz als Forschungsgebiet, Arbeiten in der Zukunft und Neuigkeiten von Google aus dem Search On Event vorgestellt.

ION ONE beim Digital Marketing Summit 2021

Der Digital Marketing Summit ist das Event des Jahres 2021 für Themen des digitalen Marketings und UX/UI. Axel Hillebrand von der UX-Agentur ION ONE ist mit einem Vortrag vertreten und zeigt, wie B2B-Websites in Lead-Maschinen verwandelt werden.