ADAC Pannenhilfe App bietet jetzt mehr Kundenservice

Mit der ADAC Pannenhilfe App können Autofahrer schnell und einfach Hilfe anfordern, beispielsweise bei einer Fahrzeugpanne oder einem Unfall. Die neue Version der App wurde von Neofonie entwickelt – sowohl technisch als auch in Sachen Performance und Features.

Leistungen auf die Strasse gebracht

Der ADAC bietet umfangreiche Leistungen rund um Auto, Freizeit und Mobilität. Die Pannenhilfe stellt ein zentrales Herzstück dar, die mit einer App einen zusätzlichen Kanal für schnelle Hilfe bietet. Neofonie wurde beauftragt, die App im Sinne der Nutzer zu erneuern und auf eine technische Basis zu stellen, mit der die App durch zukünftige Funktionen und Services erweitert werden kann.

TASKS
  • Konzeption
  • UX-Design
  • Entwicklung

TECHNICAL PLATFORMS & PARTNERS

Pannenhilfe smart per App

Die neue ADAC Pannenhilfe App ermöglicht die einfache Serviceanforderung und Kontaktaufnahme. Die persönlichen Daten und Fahrzeugdaten können in der App hinterlegt werden, sodass die Panne ohne Anruf an den Pannendienst gemeldet und der Auftragsstatus mitverfolgt werden kann. Die Standortermittlung erfolgt  automatisch über GPS.

Neue App-Architektur

Neofonie hat die Pannenhilfe-App auf Basis einer neuen Architektur entwickelt, die die Erweiterung um weitere Apps und Services des ADAC ermöglicht. Sie beinhaltet Komponenten und Schnittstellen, um das mobile Angebot des ADAC kontinuierlich weiter ausbauen und verwalten zu können

  • Native App für Android und iOS
  • Zukunftsfähige Softwarearchitektur
  • Neue Features
  • Klares und frisches Design

Unser Kunde

Der Allgemeine Deutsche Automobil-Club e.V., kurz ADAC, ist Europas größter Verkehrsclub. Als Teil der ADAC-Gruppe versteht sich die ADAC SE als Anbieter von mobilitätsorientierten Produkten und Dienstleistungen, die durch Qualität und Transparenz überzeugen. Die Angebote richten sich an ADAC-Mitglieder sowie an Nichtmitglieder und Unternehmen. (Mai 2018)

Stefan Gerstmeier

Stefan Gerstmeier

COO Neofonie Mobile

+ 49 (0) 30 / 24627-284

stefan.gerstmeier@neofonie.de

Das könnte Sie interessieren
2 Iphone - mit Bildschirm der "meinbezirk" App, weisser Hintergrund

Neofonie Mobile launcht “meinbezirk espresso” App

Mit der neuen meinbezirk espresso-App baut der Verlag Regionalmedien Austria sein Portfolio aus und liefert ein modernes und innovatives App-Konzept per swipe für sein regionales News-Angebot.

SAP Silver Partner Logo

Neofonie setzt auf SAP Commerce Cloud

Als Spezialist für E-Commerce Lösung hat Neofonie die Partnerschaft mit SAP ausgeweitet und ist nun auch Implementierungspartner für die SAP Commerce Plattform.

Illustration von CRM-Systemen

Neofonie hilft mit CRM-Beratung zur 360° Kundensicht

Neofonie unterstützt Sie beim Aufbau eines erfolgreichen Customer Relation Managements.

SEO in bunten Buchstaben

Webinar: Relaunch und SEO – So machen Sie es richtig

Am 25.08. zeigt SEO-Experte Anton Littau, wie die richtige Strategie zum richtigen Zeitpunkt hilft.

SAP Silver Partner Logo

Neofonie ist SAP Silver Partner mit TXTWerk

Als SAP Silver Partner stellt Neofonie das Text Mining Framework TXTWerk im SAP App Center ab sofort bereit.

Ibexa-Logo

Neofonie und Ibexa sind Partner

Neofonie und Ibexa vereinbaren Partnerschaft, um Content und Commerce stärker miteinander zu verbinden.

Grant McGillivray

Neofonie startet eigenständige UX-Agentur

Das Geheimnis ist nun endgültig gelüftet: ION ONE nennt sich die neue UX-Agentur von Neofonie!

digital-ratgeber.de auf einen Macbook

Wort und Bild Verlag stellt Digital Ratgeber vor

Mit Neofonie als Partner bringt der Wort & Bild Verlag mit dem „Digital Ratgeber“ eine neue Informationsplattform für Apotheken und deren Kunden auf den Markt.

Stadtwerke Oranienburg News

Storytelling-Beratung für Stadtwerke Oranienburg

Neofonie unterstützt die Stadtwerke Oranienburg in einem kreativen Kommunikationsworkshop, um ihr Online-Ableseportal mit einem Kino-Werbespot zu promoten.

Frau mit Kind im Arm, tröstet das Kind

Spende für ein Berliner Kinderhospiz

Mitarbeiter der Neofonie und Neofonie Mobile spenden 1.500 EUR für das Berliner Kinderhospiz „Berliner Herz“.

Niedlicher Roboter

Chatbot erstellen in 5 Schritten

Wie ein Chatbot in wenigen Schritten entwickelt werden kann, stellen Bertram Sändig und Cornelia Werk vor.

Schwarzes Mikrofon

Neofonie Blogcast jetzt auf Google Podcast anhören

Mit der Einführung von Google Podcast in Deutschland, ist jetzt auch der Neofonie Blogcast auf allen Google-Geräten verfügbar.