Kältehilfe-App bietet schnelle Hilfe für Notleidende

Die „Berliner Kältehilfe“ bietet obdachlosen Menschen eine unbürokratische Übernachtungsmöglichkeit während der kalten Jahreszeit. Neofonie Mobile unterstützt die Initiative und hat die Kältehilfe-App relauncht.

GEBEWO pro gGmbH – Hilfe für Berliner Notleidende

Das Programm der Berliner Kältehilfe verhindert, dass Menschen ohne Unterkunft erfrieren müssen. Von Notunterkünften über ärztliche Versorgungsmöglichkeiten bis hin zu mobilen Hilfen wie dem Kältebus sind in Berlin über 130 Angebote zu finden – gebündelt in der “Kältehilfe”-App. Das Sozialunternehmen GEBEWO pro gGmbH hat Neofonie Mobile mit dem Relaunch der App beauftragt.

TASKS
  • Konzeption
  • UX-Design
  • Entwicklung

TECHNICAL PLATFORMS & PARTNERS

Plattformunabhängige App

Um die App effizient und plattformunabhängig für iOS und Android gleichermaßen zu entwickeln, wurde das Google Framework Flutter eingesetzt. Über eine interaktive Karte sind nahegelegene Einrichtungen noch leichter zu finden und Informationen wie Öffnungszeiten, Angebote und Kontaktinformationen abrufbar. Mit der erweiterten Suche und Filterfunktion können Helfer und Betroffene Angebote auf Basis individueller Bedürfnisse wie beispielsweise Schlafen, Essen oder Duschen gezielt finden.

Das Flutter Framework bietet eine einheitliche Codebasis für iOS und Android, wodurch die App auf allen Endgeräten einheitlich aussieht und einfach zu pflegen ist.

Einfache Bedienbarkeit

Eine benutzerzentrierte Usability stand im Fokus des Relaunches, bei der die interaktive Karte und die Suche einen schnellen Einstieg in das Berliner Kältehilfeangebot gibt.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

“Neofonie Mobile hat die neue Kältehilfe-App in kurzer Zeit mit einer deutlich besseren Funktionalität und in einem ansprechenden Designkonzept programmiert, sodass wir rechtzeitig zur kalten Jahreszeit sowohl für Notleidende als auch Unterstützer*innen schnelle, wirksame Orientierung und Hilfe anbieten können.”

Dr. Johann Kempe, Chief Technology Officer

Robert Veltmann, Geschäftsführer

GEBEWO pro gGmbH

Unser Kunde

Die GEBEWO pro gGmbH ist eine eigenständige Tochtergesellschaft GEBEWO – Soziale Dienste – Berlin gGmbH. Sie wurde im November 2004 gegründet, um Menschen in besonderen Notlagen den Zugang und unbürokratischen und niedrigschwelligen Hilfen zu ermöglichen. Die GEBEWO pro unterhält daher verschiedene Anlaufstellen für obdachlose und mittellose Menschen in Berlin und betreibt aktuell eine Beratungsstelle, eine Tagesstätte für obdachlose und mittellose Menschen, die „Koordinierungsstelle Kältehilfetelefon/-datenbank“, eine „Notübernachtung für Frauen“, eine (Zahn-)Arztpraxis für obdachlose Menschen sowie die Psychologische Beratung für wohnungslose Frauen.

Stefan Gerstmeier

Stefan Gerstmeier

COO Neofonie Mobile & Neofonie Polska

+ 49 30 24627-284

stefan.gerstmeier@neofonie.de

Das könnte Sie interessieren

Guided Selling im B2B – digitale Vertriebsoptimierung

ION ONE unterstützt den B2B-Vertrieb, mithilfe von Guided Selling Workshops, um potenzielle Kunden effektiv zu beraten und Kunden vom Kauf zu überzeugen.

Managed Hosting mit mpex für maximale Sicherheit

Die Managed Hosting Lösungen unseres Partner mpex sorgen mit maximaler Sicherheit für beste Ergebnisse im Deployment und Betrieb von Neofonie und unser Kunden.

Core Web Vitals und deren Auswirkung auf die Webentwicklung

Mit der Einführung der Core Web Vitals Mitte Juni 2021 als zusätzliche Rankingfaktoren kommen auf die Webentwicklung neue Herausforderungen zu.

Geburtstagsverlosung bei ION ONE

ION ONE begeistert bereits seit einem Jahr seine Kunden. Feiern Sie das heutige Jubiläum mit und gewinnen Sie einen kostenfreien Workshop Ihrer Wahl.

Fussball_2021

Social Analytics zur UEFA EURO 2020

Wie wird über die spannendsten Ereignisse vor, während und nach den Spielen in den sozialen Netzwerken zur EURO 2020 gesprochen – eine Social Media Analyse von ontolux.

Sinnbild für Online Shopping

Warum eine goldstandard-basierte Evaluation?

Zur diesjährigen MICES trifft sich die E-Commerce-Suchgemeinschaft, um neueste Trends zu diskutieren. Mit dabei sind Cornelia Werk und Bertram Sändig von ontolux, die anhand von Kundenprojekten die Vorteile einer goldstandard-basierten Evaluation vorstellt.

amor_device_700

amor.de auf Shopware 6

Seit über 40 Jahren vertreibt Amor Echtschmuck und ist Europas Marktführer im mittleren Preissegment. Mit der Konzeption und Umsetzung des neuen Onlineshop hat der Schmuckhersteller Neofonie beauftragt.

DigitalHealthcare_Neofonie

Ausbau der Digitalisierung im Gesundheitswesen

Mit dem kürzlich beschlossenen Digitale-Versorgung-und-Pflege-Modernisierungsgesetz (DVPMG) verabschiedet der Bund bereits das dritte Gesetz, um die Digitalisierung im Gesundheitsmarkt voranzutreiben. Für die Vernetzung aller Beteiligten im Markt gestaltet Neofonie die Gesundheitstechnik von morgen aktiv mit und unterstützt Unternehmen, bei der Entwicklung von E-Health Lösungen.

Mit UX-Design die Customer Experience im Onlineshop beeinflussen

In der Videoreihe der media.net berlinbrandenburg zum Thema Customer Experience im E-Commerce, gibt Axel Hillebrand, UX Consultant von ION ONE, wertvolle Tipps, wie eine gute Usability und ein ausgefeiltes UX-Design Nutzer begeistert und so Ihre Conversion positiv beeinflusst.

Digitalen Wandel mit Managed IT-Services gestalten

Die stets an Komplexität gewinnenden Web- und E-Commerce-Projekte erfordern auf allen Ebenen ein Höchstmaß an Leistung, Sicherheit und Zuverlässigkeit. Bei diesen hohen Anforderungen wird Neofonie bereits seit 2004 durch das Berliner Hostingunternehmen mpex in allen Belangen des Betriebs unterstützt.

Digitales Recruiting – mit neuen Strategien gewappnet für die Zukunft

Celina Martin, HR-Managerin bei Neofonie Mobile war bei Digital Bash HR zu Gast und diskutierte mit HR-Experten zum Thema Digitales Recruiting in 2021 und gab Einblicke in HR-Strategien der Neofonie Mobile. Candidate Experience ist besonders wichtig im digitalen Wandel des Recruitings.

Container wird hochgehoben

Docker-Container als ideales Software-Transportmittel

Webprojekte werden immer komplexer und die Halbwertszeit der Technologien, die dabei zum Einsatz kommen, werden immer kürzer. Für die Softwareentwicklung ist die Containertechnologie von Docker ein ideales Transportmittel.