meinbezirk espresso – Die neue Nachrichten-App für Österreich

Die neue Nachrichten-App “meinbezirk espresso” der Regionalmedien Austria AG liefert Top Nachrichten aus allen Regionen Österreichs – schnell, übersichtlich, innovativ. Neofonie Mobile setzt bei der Umsetzung auf das Google Framework Flutter.

Nachrichtenportal für alle Bezirke Österreichs

Was gibt es Neues in meinem Bezirk und was passiert in meiner unmittelbaren Umgebung? Diese Frage beantwortet das Nachrichtenportal meinbezirk.at. Täglich erhalten Nutzer auf der Webplattform meinbezirk.at Lokalnachrichten und Wissenswertes aus allen Bezirken Österreichs. Mit der neuen meinbezirk espresso-App baut der Verlag Regionalmedien Austria sein Portfolio aus und liefert ein modernes und innovatives App-Konzept per swipe für sein regionales News-Angebot.

TASKS
  • Beratung
  • Konzeption
  • Entwicklung

TECHNICAL PLATFORMS & PARTNERS

meinbezirk espresso-App

Übersichtlich und kompakt stellt die meinBezirk espresso-App die Top 50 News von meinbezirk.at für iOS und Android bereit. Einmal den Bezirk ausgewählt, erhält der Nutzer die 50 aktuellsten Meldung auf den Screen. Per swipe nach rechts und links markiert der Nutzer den Artikel als uninteressant oder mit gefällt mir und erhält weitere Nachrichten. Die App zieht die Nachrichten periodisch bzw. bei Aktivierung aus dem Backend-Dienst.

Das moderne Design mit großflächigen Bildern und Headlines sowie dem animierenden swipe mode richtet sich unter anderem auch an eine jüngere Zielgruppe, um ihnen eine völlig neue Art des regionalen Nachrichtenkonsums zu bieten. Die Artikel lassen sich per Klick auf den Beitrag oder per swipe nach oben nachlesen.

Crossplattform App

Für die Umsetzung der App setzt Neofonie Mobile auf das Google Framework Flutter. Es ermöglicht die Entwicklung einer Crossplattform App, wodurch die App gleichermaßen für iOS und Android zur Verfügung steht. Der Vorteil: Die plattformunabhängige Entwicklung erfordert nur eine Codebasis, was Zeit und Kosten spart. Die Flutter App funktioniert dabei wie eine native App und liefert zudem mit dem Flutter UI individuelle Gestaltungsmöglichkeiten.

  • Emotionales Design
  • Swipe Mode
  • Großflächige Inhalte
  • Crossplattform App
  • Flutter SDK Framework
  • Anbindung an meinbezirk

“Mit der neuen meinbezirk espresso-App versorgen wir unsere Leser jetzt auch auf dem Smartphone mit relevanten Informationen aus ihrer Region. Bei der Realisierung unterstützt uns Neofonie Mobile mit innovativen Ideen und Technologien.”

Dr. Johann Kempe, Chief Technology Officer

Gilbert Schibranji, Leitung Unternehmensentwicklung

Regionalmedien Austria

Logo der Regionalmedien Austria

Unser Kunde

Die RMA AG steht österreichweit für lokale Nachrichten aus den Regionen und vereint unter ihrem Dach insgesamt 126 Zeitungen der Marken bz-Wiener Bezirkszeitung, Bezirksblätter Burgenland, Niederösterreich, Salzburg und Tirol, meine WOCHE Kärnten und Steiermark, der Kooperationspartner BezirksRundschau Oberösterreich und Regionalzeitungen Vorarlberg sowie acht Zeitungen der Kärntner Regionalmedien und den Grazer. Im digitalen Bereich bieten die Portale meinbezirk.at, grazer.at und kregionalmedien.at lokale und regionale Inhalte. Ergänzend dazu stellen die RMA mit der MINI MED Veranstaltungsreihe, dem Magazin Hausarzt, gesund.at und minimed.at umfangreiche Gesundheitsinformationen zur Verfügung.

Stefan Gerstmeier

Stefan Gerstmeier

COO Neofonie Mobile & Neofonie Polska

+ 49 30 24627-284

stefan.gerstmeier@neofonie.de

Das könnte Sie interessieren
TextMining_Illustration

Neues Forschungsprojekt Text2Tech

Ziel ist die Erforschung und Entwicklung automatisierter Methoden zur Technologiebeobachtung am Beispiel der Automobilbranche.

Work-Life-Balance-Maßnahme Sabbatical bei Neofonie

Sabbatical als ein Work-Life-Balance-Instrument kann eine Auszeit vom Job ermöglichen und Träume erfüllen. Markus von Neofonie schildert seine ganz persönlichen Erfahrungen zum Thema.

Header_Fuechse

Neofonie Mobile ist offizieller Partner der Füchse Berlin 

Der Handball-Bundesligist Füchse Berlin erneuert sein digitales Angebot und holt sich Neofonie Mobil als offizieller App-Partner der Füchse Berlin an Board.

Google Analytics 4 kommt – Was jetzt zu tun ist

Das Webanalyse-Tool Google Analytics, Universal Analytics (GA3) wird am 01. Juli 2023 komplett auf Google Analytics 4 (GA4) umgestellt. Ivo Stechow – SEO-Experte bei Neofonie sagt wie die Umstellung gelingt.

Header_KI_Forschung_ontolux_christopher-burns-Kj2SaNHG-hg-unsplash_05_22

KI & Forschung 05-2022

Wie kann künstliche Intelligenz in der Justiz unterstützen? Diese und weitere Themen stellt Dr. Till Plumbaum in der aktuellen „KI und Forschung“- Reihe vor.

Sofia Lisiza im Interview bei Neofonie_betriebliche Weiterbildung

Betriebliche Weiterbildung bei Neofonie – ein Erfahrungsbericht

Lebenslanges Lernen ist der Schlüssel zum beruflichen Erfolg und dem persönlichen Karriereweg. Sofia Lisiza berichtet im Interview von ihren ganz persönlichen Erfahrungen mit dem Thema betriebliche Weiterbildung bei Neofonie.

ontolux bei der Buzzwords 2022

Qi Wu von der KI-Agentur ontolux stellt Methoden zur Ressourceneinsparung von KI-Modellen mittels Knowledge Destillation in ihrem Vortrag bei der Buzzwords 2022 in Berlin vor. Die Buzzwords Berlin konzentriert sich auf Themen wie Open-Source-Softwareprojekte, Suche, Speicherung, Streaming und Verarbeitung von großen Datenmengen.

Header_Vortrag_Qi Wu_ontolux_pietro Jeng-n6B49lTx7NM-unsplash_06_21

ontolux bei der Mind Mastering Machines 2022

Die Minds Mastering Machines (M3) Konferenz wendet sich an Softwareentwickler, Data Scientists und Forschende, die Machine Learning und KI-Anwendungen entwickeln. Qi Wu von der KI-Agentur ontolux stellt Methoden zur Ressourceneinsparung von KI-Modellen mittels Knowledge Destillation in einem Vortrag vor.

KIFE_042022

KI & Forschung 04-2022

Die nächste Runde der großen Machine Learning-Modelle ist eingeleitet und GPT-3 und T5 sollen in Rente geschickt werden. In der ontolux „KI und Forschung“- Reihe gibt Dr. Till Plumbaum wieder Einblicke in aktuelle KI-Themen.

Rennfahrer

Wie es B2B Webseiten gelingt, mehr Service zu bieten

Ein durchdachtes UX-Design verwandelt B2B-Websites in ein effizientes Service-Instrument. In der Marconomy gibt UX-Experte Axel Hillebrand Tipps, worauf B2B-Marketer achten sollten.

Kind und Karriere – Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei Neofonie

Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist für viele Eltern eine Herausforderung und erfordert familienfreundliche Unternehmenskulturen. Wie familienfreundlich ist Neofonie ? Wir haben Khayrat Glende, Head of Quality Management dazu befragt.

Entity Linking mit Doccano und TXTWerk

Zum Labeling von Entitäten hat ontolux das Open Source-Annotationstool Doccano mit der Anbindung an das hauseigene Textanalyse-Framework TXTWerk in einem Fork eingebunden, um eigene Entity Linking Annotationen zu erstellen.