Wie Big Data die Reaktionsfähigkeit bei myToys erhöht

Für myToys sind Reaktionsfähigkeit, Flexibilität und ein ausgeprägtes Verständnis für die Kundenwünsche wettbewerbsentscheidende Faktoren. Neofonie hat seine Kompetenz als Datenspezialist unter Beweis gestellt und demonstriert wie mit Big Data Technologien die Reaktionsfähigkeit deutlich gesteigert und die Customer Journey Analyse auf wenige Minuten reduziert werden kann.

Herausforderung

myToys setzt bereits seit längerem Datawarehouse- und Business Intelligence (BI)-Lösungen ein und liefert damit seinen Business Analytikern kontinuierlich Daten, um das Unternehmen kennzahlenbasiert effizienter steuern zu können. Die BI-Struktur wird von einem 7-köpfigen Team inhouse gepflegt und stetig weiterentwickelt. Hierbei werden neue Technologien und Konzepte wie Big Data analysiert und hinsichtlich Potenziale und Herausforderungen bewertet.

TASKS
  • ETL-Prozess mit Big Data Hadoop Cluster
  • Explorative Datenanalyse
  • Big-Data Workshop

Big Data Workshop

Neofonie realisierte für myToys einen Big Data Workshop mit anschließendem Hackathon, um die konkreten und unternehmensspezifischen Vor- und Nachteile einer Big Data Lösung gegenüber der bestehende BI-Lösung herauszuarbeiten und einem Proof-of-Concept zu validieren. Die Analyse fokussierte sowohl den ETL-Prozess als auch die Customer Journey. Im Rahmen einer interaktiven Work-Session, analysiert Neofonie in enger Zusammenarbeit mit myToys die Logfiles von 90 Tagen. Das finale Ergebnis besteht technisch aus einem Algorithmus, der die 90 Tage Logfiles auf dem Neofonie Cluster binnen weniger als 2 Minuten analysiert.

Mit dem Expertenteam von Neofonie konnten wir unsere Big Data-Fragestellungen schnell und unkompliziert überprüfen. Hierbei hat uns die bereits bestehende Neofonie eigene Big Data Infrastruktur sehr geholfen.

Dr. Johann Kempe, Chief Technology Officer

André Kesselschläger, Projektleiter Data Warehouse/Business Intelligence

mytoys Gmbh

myToys-Logo
Unser Kunde

myToys ist der führende Onlineshop für Spielzeug und Produkte rund ums Kind. Oliver Lederle, junger Unternehmensberater und Vater einer kleinen Tochter, hatte 1999 eine Idee: Eltern sollen günstig und unkompliziert Spielsachen und Produkte rund ums Kind über das damals neue „Wundermedium“ Internet kaufen können. Aus der Idee wurde eine Erfolgsstory mit über 700 Mitarbeitern und mehr als 100.000 Artikeln mit täglich wachsendem Angebot.

Jörg Krahnert

Jörg Krahnert

Senior Sales Manager

+ 49 30 24627-273

joerg.krahnert@neofonie.de

Das könnte Sie interessieren

Guided Selling im B2B – digitale Vertriebsoptimierung

ION ONE unterstützt den B2B-Vertrieb, mithilfe von Guided Selling Workshops, um potenzielle Kunden effektiv zu beraten und Kunden vom Kauf zu überzeugen.

Managed Hosting mit mpex für maximale Sicherheit

Die Managed Hosting Lösungen unseres Partner mpex sorgen mit maximaler Sicherheit für beste Ergebnisse im Deployment und Betrieb von Neofonie und unser Kunden.

Core Web Vitals und deren Auswirkung auf die Webentwicklung

Mit der Einführung der Core Web Vitals Mitte Juni 2021 als zusätzliche Rankingfaktoren kommen auf die Webentwicklung neue Herausforderungen zu.

Geburtstagsverlosung bei ION ONE

ION ONE begeistert bereits seit einem Jahr seine Kunden. Feiern Sie das heutige Jubiläum mit und gewinnen Sie einen kostenfreien Workshop Ihrer Wahl.

Fussball_2021

Social Analytics zur UEFA EURO 2020

Wie wird über die spannendsten Ereignisse vor, während und nach den Spielen in den sozialen Netzwerken zur EURO 2020 gesprochen – eine Social Media Analyse von ontolux.

Sinnbild für Online Shopping

Warum eine goldstandard-basierte Evaluation?

Zur diesjährigen MICES trifft sich die E-Commerce-Suchgemeinschaft, um neueste Trends zu diskutieren. Mit dabei sind Cornelia Werk und Bertram Sändig von ontolux, die anhand von Kundenprojekten die Vorteile einer goldstandard-basierten Evaluation vorstellt.

amor_device_700

amor.de auf Shopware 6

Seit über 40 Jahren vertreibt Amor Echtschmuck und ist Europas Marktführer im mittleren Preissegment. Mit der Konzeption und Umsetzung des neuen Onlineshop hat der Schmuckhersteller Neofonie beauftragt.

DigitalHealthcare_Neofonie

Ausbau der Digitalisierung im Gesundheitswesen

Mit dem kürzlich beschlossenen Digitale-Versorgung-und-Pflege-Modernisierungsgesetz (DVPMG) verabschiedet der Bund bereits das dritte Gesetz, um die Digitalisierung im Gesundheitsmarkt voranzutreiben. Für die Vernetzung aller Beteiligten im Markt gestaltet Neofonie die Gesundheitstechnik von morgen aktiv mit und unterstützt Unternehmen, bei der Entwicklung von E-Health Lösungen.

Mit UX-Design die Customer Experience im Onlineshop beeinflussen

In der Videoreihe der media.net berlinbrandenburg zum Thema Customer Experience im E-Commerce, gibt Axel Hillebrand, UX Consultant von ION ONE, wertvolle Tipps, wie eine gute Usability und ein ausgefeiltes UX-Design Nutzer begeistert und so Ihre Conversion positiv beeinflusst.

Digitalen Wandel mit Managed IT-Services gestalten

Die stets an Komplexität gewinnenden Web- und E-Commerce-Projekte erfordern auf allen Ebenen ein Höchstmaß an Leistung, Sicherheit und Zuverlässigkeit. Bei diesen hohen Anforderungen wird Neofonie bereits seit 2004 durch das Berliner Hostingunternehmen mpex in allen Belangen des Betriebs unterstützt.

Digitales Recruiting – mit neuen Strategien gewappnet für die Zukunft

Celina Martin, HR-Managerin bei Neofonie Mobile war bei Digital Bash HR zu Gast und diskutierte mit HR-Experten zum Thema Digitales Recruiting in 2021 und gab Einblicke in HR-Strategien der Neofonie Mobile. Candidate Experience ist besonders wichtig im digitalen Wandel des Recruitings.

Container wird hochgehoben

Docker-Container als ideales Software-Transportmittel

Webprojekte werden immer komplexer und die Halbwertszeit der Technologien, die dabei zum Einsatz kommen, werden immer kürzer. Für die Softwareentwicklung ist die Containertechnologie von Docker ein ideales Transportmittel.