Mit Microservices zu mehr Agilität

Softwarelösungen müssen heute agil und flexibel gestaltet sein, um auf sich ständig ändernde Marktbedingungen eingehen zu können. Der modulare Aufbau von Microservices Architekturen gewinnt hierbei immer mehr an Bedeutung.
Mit Microservices zu mehr Agilität

Vom Monolithen zu flexiblen Microservices

Microservices sind Anwendungsbausteine, die jeweils für sich genommen funktionieren und entsprechend einzeln angesprochen und deployed werden können. Sie bieten im Vergleich zu großen monolithischen Anwendungsarchitekturen die Möglichkeit, die Geschwindigkeit und Effizienz bei der Entwicklung und der Verwaltung von Softwarelösungen zu erhöhen und sind wesentliche Bausteine für Continuous Delivery.

Softwarelösungen, die über Jahre gewachsen sind, werden durch ihre steigende Komplexität schwerfällig, wartungsintensiv und fehleranfällig. Microservices bieten die Möglichkeit, einzelne Dienste zu kapseln und monolithische Strukturen aufzubrechen und modular zu gestalten. Ein Microservice ist dabei so gestaltet, dass er eine Funktion erfüllt und in mehr als einer Applikation einsetzbar ist. Die Folge sind eine stärkere Skalierbarkeit, mehr Flexibilität und eine höhere Agilität.

Vorteile von Microservices

Die Vorteile, die Microservices gegenüber konventionellen Strukturen bieten, sind:

  • Kurze Time-to-Market und Cycle Time
  • Gute Wartbarkeit durch austauschbare Tools
  • Widerstandsfähiges Verhalten
  • Zukunftssicherer Betrieb
  • Geringere Bugs und Fehlentscheidungen
  • Schnellere Reaktionsfähigkeit
  • Kosteneinsparungen auf lange Sicht

Voraussetzungen für Microservices

Die Container Technologie Docker, der Devops Gedanke sowie Continuous Delivery spielen eine wesentliche Rolle, um das Zusammenspiel der kleine Teile zum Erfolg zu führen.

Zentrale Voraussetzung für die Entwicklung von Microservices ist der Ausbau der Kommunikation zwischen Software- und System-Entwicklern, die umfangreiche Automatisierung und eine klare Definition der zu erstellenden Dienste. Die größte Herausforderung ist es agile Konzepte firmenweit zu etablieren.

Ihr Microservices Spezialist

docker Member Neofonie

Neofonie ist erfahrener Dienstleister bei der Implementierung von Microservices. Wir unterstützen Sie bei der Erstellung einer agilen Systemarchitektur, egal ob Sie monolithische Strukturen durch Microservices ersetzen oder neue Microservices Architekturen aufbauen wollen. Hierfür verfügen wir über ein umfassendes Know-how in den Bereichen Managed Application und Managed IT Services aus.

Die Containertechnologie Docker, ist ein wesentlicher Baustein für den Einsatz von Microservices. Als Docker Partner setzen wir Docker als Virtualisierungswerkzeug ein, um die Microsservices zu verpacken und leicht transportabel zu machen.

GiantSwarm Logo

Zudem arbeiten wir eng mit GiantSwarm zusammen und bauen auf Basis derer Infrastruktur Docker Container Strukturen auf und orchestrieren diese beispielsweise mit Consul. Unsere praktischen Erfahrung und unser Know-how vermitteln wir regelmäßig in Vorträgen und Workshops.

t3n

Dennis Winter berichtet zusammen mit Timo Sellin im t3n Magazin, welche Auswirkungen Microservices auf die Entwicklung, das Deployment, den Betrieb und das Management von IT-Projekten haben.

Mehr Wissen

Ihr Ansprechpartner

André Hirsinger
André Hirsinger
Technical Chief ASP
neofonie GmbH
neofonie GmbH
Robert-Koch-Platz 4
10115 Berlin
Germany
Stefan Scharein
Stefan Scharein
Senior Sales Manager
neofonie GmbH
neofonie GmbH
Robert-Koch-Platz 4
10115 Berlin
Germany