Enterprise CMS mit Schweizer Qualitätsstandard

Der Schweizer Fotospezialist ifolor präsentiert sich mit einer komplett erneuerten Online Fotoplattform. Entwickelt in Berlin mit Schweizer Qualitätsstandard. Das Design ist frisch und responsiv, im Hintergrund kommt die neueste Enterprise CMS Version des „Adobe Experience Manager“ (AEM) zum Einsatz.

Herausforderung

Über den Shop von ifolor erhalten Kunden individuelle hochwertige Fotoprodukte wie Fotobücher und Wandbilder. Die Nutzerfreundlichkeit steht dabei an erster Stelle. Um ihren Kunden weiterhin ein Maximum an Usability bieten zu können, hat sich ifolor für einen Relaunch der Website entschieden, mit responsivem Design im Frontend und flexiblem CMS im Backend. Mit der Entwicklung wurde Neofonie beauftragt.

TECHNOLOGIEN
  • Adobe Experience Manager
  • Docker

Lösung

Neofonie konzipierte und entwickelte in enger Zusammenarbeit mit ifolor eine neue Fotoplattform, die durch eine ansprechende User Experience, ein modernes und responsives Design, sowie höchste Qualitätsstandards besticht.
Durch die neue Nutzerführung gelangt der Kunde noch schneller zum gewünschten Produkt. Er kann sich das persönliche Produkt in wenigen Schritten individuell konfigurieren und bestellen. Die technologische Basis bildet die neueste Version des “Adobe Experience Manager”, die an die individuellen Anforderungen von ifolor angepasst wurde. Der Adobe Experience Manager ermöglicht es ifolor Websites, Apps, Formulare sowie Marketingkampagnen und -Assets zu erstellen, zu verwalten und zu pflegen. Hierzu bringt das System Targeting-, Digital Asset Management- und Online Marketing-Funktionen mit, die von Neofonie durch weitere Komponenten wie u.a. das Shopsystem, das CRM sowie Legacy Systeme ergänzt wurden. So kann ifolor alle digitalen Kommunikationsmaßnahmen über ein zentrales System bedienen und verwalten.

Die ifolor Fotoplattform ist dank responsiven Designs auf Desktop, Tablet als auch dem Smartphone gleichermaßen bedienbar und steht u.a. auf Deutsch, Französisch, Italienisch, Finnisch, Englisch und Schwedisch zur Verfügung. Damit bedient ifolor seinen internationalen Markt, der länderspezifisch ausgerichtet und ausgeweitet werden kann.

ifolor-fotobuch
CD & Docker

Um zukünftige Optimierungen oder völlig neue Features schnell und flexibel in das bestehende System integrieren zu können, hat Neofonie eine Continiuous Delivery Umgebung und dynamische Softwarearchitektur mit Docker geschaffen.

Die Umsetzung erfolgte nach der agilen Projektmanagement-Methode Scrum, um schnell und effizient zum Ziel zu kommen. Hierfür wurde ein abteilungsübrgreifendes Core-Team unter Beteiligung von Qualitätsmanagement, User Experience und Application Service Providing zusammengestellt.

  • AEM Segmentierungs- und Personalisierungsframework
  • AEM Best Practices
  • Internationalisierung des Systems
  • Konzeption einer neuen Informations-Architektur
  • Entwicklung eines Produktinformationssystems
  • Continiuous Delivery Umgebung
  • Agile Entwicklung nach Scrum

Unser Anspruch ist es, unseren Kunden eine einfache und attraktive Möglichkeit zu bieten, ihre persönlichen und individuellen Fotoprodukte zu bestellen. Dabei spielt unsere Online Fotoplattform eine zentrale Rolle. Mit der Entscheidung Adobe Experience Manager als CMS einzusetzen und Neofonie als renommierte IT-Schmiede zu beauftragen, haben wir die Online Fotoplattform auf ein neues Qualitätsnivau angehoben.

Filip P. Schwarz, CEO

Filip P. Schwarz, CEO

ifolor AG

ifolor-Logo

Unser Kunde

ifolor macht die schönsten Momente in personalisierten Fotoprodukten wiedererlebbar. Das Angebot des international tätigen Online-Dienstleisters umfasst hochwertige Produkte wie Fotobücher, Fotokalender, Fotogrusskarten, Wanddekorationen, Fotogeschenke und Fotos. Das 1961 gegründete Schweizer Familienunternehmen beschäftigt rund 250 Mitarbeitende und erzielt jährlich mehr als 100 Mio. Franken Umsatz. ifolor ist in zehn Ländern aktiv und Marktführer in der Schweiz sowie in Finnland. Die Qualitätsprodukte werden am Schweizer Hauptsitz in Kreuzlingen am Bodensee sowie im finnischen Kerava gefertigt.

Jörg Krahnert

Jörg Krahnert

Senior Sales Manager

+ 49 30 24627-273

joerg.krahnert@neofonie.de

Das könnte Sie interessieren

Zurück ins Büro

Die Büros von Neofonie waren zur Hochzeit der Pandemie dünn besetzt. Jetzt kehrt wieder mehr Leben ein. Wir haben Suyin Diaz zur Situation „Zurück ins Büro“ befragt.

AI-Tools auf dem Prüfstand

Immer neue AI-Tools werden auf dem Markt geschwemmt. Doch was leisten diese Tools und vor allem wie korrekt arbeiten sie? Mehr Informationen in der aktuellen Ausgabe von „KI & Forschung“.

Customer Experience – nur Kundenerfahrung zählt

Customer Experience – Schlüssel zur Kundenbindung. Wie dies gelingt, zeigen wir im Whitepaper ”Wie Versicherer von Nutzerzentrierung profitieren”.

Header_KI_Forschung_ontolux_christopher-burns-Kj2SaNHG-hg-unsplash_10_22

Autonomes Fahren auf dem Rückzug?

Ist die angekündigte Schließung von Argo AI der Tod des autonomen Fahrens? Dieses und andere Themen beleuchtet Dr. Till Plumbaum in der aktuellen Ausgabe von „KI & Forschung“.

Dastan_sexuelle_Vielfalt_Neo

Vielfalt als Stärke bei Neofonie

Vielfalt in Unternehmen ist eine Stärke. Ein Aspekt ist die sexuelle Orientierung. Wir haben Dastan Kasmamytov zu seinem ganz persönlichen Weg interviewt.

ontolux_Glossar_Header_girl-with-red-hat-OG9NZVNCnFo-unsplash_blue

Was ist Natural Language Processing

Natural Language Processing (NLP) bezeichnet die maschinelle Verwertung natürlichsprachiger Texte. ontolux stellt das Thema im KI-Blog näher vor.

KI & Forschung 09-2022

Wo steht Deutschland in Sachen Künstlicher Intelligenz made in Germany? Dr. Till Plumbaum gibt Einblicke in der aktuellen „KI & Forschung“ Ausgabe.

Anja_Unterberger-Schneck_Pflanzen

Markenwerte und Branding bei Neofonie

Was bedeutet der Slogan „Digitales in guten Händen“? Anja Unterberger-Schneck, Teamlead Marketing bei Neofonie, gibt Einblicke ins Branding.

Neofonie beim BVDVA-Kongress 2022

Axel Hillebrand, UX Consultant stellt im Vortrag Methoden zur Gewinn- und Imageoptimierung mittels User Experience beim BVDVA-Kongress 2022 online vor.

ontolux auf der Qurator-Konferenz in Berlin

Auf der Qurator-Konferenz in Berlin versammeln sich KI-Experten, um über digitale Kuratierungsmethoden im Einsatz für Unternehmen zu diskutieren.

newsbox-shopwareLizenzen

Neue Lizenzmodelle bei Shopware

Shopware ändert seine Lizenzmodelle. Mit Rise, Evolve und Beyond werden die bisherigen Professional- und Enterprise-Pakete abgelöst. Mehr… 

ION ONE bei der CX1 World Conference

Grant McGillivray und Björn Andresen von ION ONE richten einen Roundtable zum Thema Nutzerzentrierung für KMUs bei der CX1 World Conference 2022 aus.