Enterprise CMS mit Schweizer Qualitätsstandard

Der Schweizer Fotospezialist ifolor präsentiert sich mit einer komplett erneuerten Online Fotoplattform. Entwickelt in Berlin mit Schweizer Qualitätsstandard. Das Design ist frisch und responsiv, im Hintergrund kommt die neueste Enterprise CMS Version des „Adobe Experience Manager“ (AEM) zum Einsatz.

Neue Herausforderung

Mit Deinem Team verbesserst Du kontinuierlich den gesamten Software Lifecycle und erstellst Prozessautomatisierungen. Der Einsatz der DevOps-Tools variiert dabei von Kunde zu Kunde und ermöglicht uns, eine transparente Zusammenarbeit, schnellere Releases und kürzere Problemlösungszeiten.

DETAILS
  • Vollzeit oder Teilzeit
  • Flexible Arbeitszeit
  • Remote möglich

Lösung

Neofonie konzipierte und entwickelte in enger Zusammenarbeit mit ifolor eine neue Fotoplattform, die durch eine ansprechende User Experience, ein modernes und responsives Design, sowie höchste Qualitätsstandards besticht.
Durch die neue Nutzerführung gelangt der Kunde noch schneller zum gewünschten Produkt. Er kann sich das persönliche Produkt in wenigen Schritten individuell konfigurieren und bestellen. Die technologische Basis bildet die neueste Version des “Adobe Experience Manager”, die an die individuellen Anforderungen von ifolor angepasst wurde. Der Adobe Experience Manager ermöglicht es ifolor Websites, Apps, Formulare sowie Marketingkampagnen und -Assets zu erstellen, zu verwalten und zu pflegen. Hierzu bringt das System Targeting-, Digital Asset Management- und Online Marketing-Funktionen mit, die von Neofonie durch weitere Komponenten wie u.a. das Shopsystem, das CRM sowie Legacy Systeme ergänzt wurden. So kann ifolor alle digitalen Kommunikationsmaßnahmen über ein zentrales System bedienen und verwalten.

Die ifolor Fotoplattform ist dank responsiven Designs auf Desktop, Tablet als auch dem Smartphone gleichermaßen bedienbar und steht u.a. auf Deutsch, Französisch, Italienisch, Finnisch, Englisch und Schwedisch zur Verfügung. Damit bedient ifolor seinen internationalen Markt, der länderspezifisch ausgerichtet und ausgeweitet werden kann.

ifolor-fotobuch
CD & Docker

Um zukünftige Optimierungen oder völlig neue Features schnell und flexibel in das bestehende System integrieren zu können, hat Neofonie eine Continiuous Delivery Umgebung und dynamische Softwarearchitektur mit Docker geschaffen.

Die Umsetzung erfolgte nach der agilen Projektmanagement-Methode Scrum, um schnell und effizient zum Ziel zu kommen. Hierfür wurde ein abteilungsübrgreifendes Core-Team unter Beteiligung von Qualitätsmanagement, User Experience und Application Service Providing zusammengestellt.

  • AEM Segmentierungs- und Personalisierungsframework
  • AEM Best Practices
  • Internationalisierung des Systems
  • Konzeption einer neuen Informations-Architektur
  • Entwicklung eines Produktinformationssystems
  • Continiuous Delivery Umgebung
  • Agile Entwicklung nach Scrum

Unser Anspruch ist es, unseren Kunden eine einfache und attraktive Möglichkeit zu bieten, ihre persönlichen und individuellen Fotoprodukte zu bestellen. Dabei spielt unsere Online Fotoplattform eine zentrale Rolle. Mit der Entscheidung Adobe Experience Manager als CMS einzusetzen und Neofonie als renommierte IT-Schmiede zu beauftragen, haben wir die Online Fotoplattform auf ein neues Qualitätsnivau angehoben.

Icon von Anführungszeichen

Filip P. Schwarz, CEO

ifolor AG

ifolor-Logo

Unser Kunde

ifolor macht die schönsten Momente in personalisierten Fotoprodukten wiedererlebbar. Das Angebot des international tätigen Online-Dienstleisters umfasst hochwertige Produkte wie Fotobücher, Fotokalender, Fotogrusskarten, Wanddekorationen, Fotogeschenke und Fotos. Das 1961 gegründete Schweizer Familienunternehmen beschäftigt rund 250 Mitarbeitende und erzielt jährlich mehr als 100 Mio. Franken Umsatz. ifolor ist in zehn Ländern aktiv und Marktführer in der Schweiz sowie in Finnland. Die Qualitätsprodukte werden am Schweizer Hauptsitz in Kreuzlingen am Bodensee sowie im finnischen Kerava gefertigt.

Jörg Krahnert

Jörg Krahnert

Senior Sales Manager

+ 49 30 24627-273

joerg.krahnert@neofonie.de

Das könnte Sie interessieren
newsbox-GWA_Win

Neofonie zählt zu den besten Web- und Online Agenturen 2022

Neofonie ist offizieller Preisträger der German Web Awards. Der Award kürt jährlich die besten Web- und Online Agenturen und zählt zu einer der wichtigsten Auszeichnungen in der DACH-Region.

Modellkomimierung_News

KI-Modelle komprimieren und Ressourcen sparen

Viele KI-Modelle haben hohe Trainings- und Betriebskosten und damit sowohl wirtschaftliche als auch ökologische Folgen. Qi Wu von ontolux stellt einige Methoden der Modellkomprimierung vor, die helfen, den CO₂-Fußabdruck, der durch die Verwendung neuronaler Netze entsteht, zu verringern. 

BSI_Grafik_kl

Analyse von Lageinformationen für das BSI

ontolux entwickelt für das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) eine NLP-Anwendung zur Analyse von Lageinformationen und der Erkennung von Gefahrenmeldungen.

Header_KI_Forschung_ontolux

KI & Forschung 12-2021

Das Jahr 2021 war geprägt von Language Models, aber generell war eine gewisse Stagnation im Bereich KI und NLP zu erkennen. In der aktuellen Dezember-Ausgabe von „KI und Forschung“ stellt Dr. Till Plumbaum erneut die wichtigsten Ereignisse im KI-Umfeld vor.

Kuchenbuch_Michaela

Mobiles Arbeiten bei Neofonie

Seit 2020 arbeitet die Mehrheit der Neofonie Mitarbeiter remote aufgrund der aktuellen Situation – Pandemie. Wie hat sich das Miteinander und das gemeinsame Arbeiten verändert? Wir haben Michaela Kuchenbuch, HR Recruiting, gefragt, was die neue Arbeitskultur bei Neofonie ausmacht und wie sie sich umsetzen lässt.

Künstliche neuronale Netze und Ihre Rechenleistung

Künstliche neuronale Netze (ANN) haben in der Regel eine enorme Größe mit unzähligen Parametern, um komplexe Probleme zu lösen. Dies erzeugt jedoch hohe Rechenleistungen. Unsere KI-Agentur ontolux stellt einige der bekanntesten neuronalen Netze für NLP hinsichtlich ihrer Leistung, Größe und Energieeffizienz vor.

KI & Forschung 11-2021

In der aktuellen November-Ausgabe von „KI und Forschung“ geht es um die Fortschritte in der Informatik, Mathematik und Computertechnik, den freien Zugang zu GPT-3 und um die Ethik von Künstlicher Intelligenz.

Whitepaper zu Text Mining und NLP-Frameworks im Vergleich

ontolux – KI-Agentur der Neofonie gibt im aktualisierten Whitepaper “Die wichtigsten deutschsprachigen NLP-Whitepaper unter der Lupe” einen detaillierten Überblick über Anforderungen, Anbieter-Tests sowie Ergebnisse.

Reibungslose CMS Einführung bei R+V

Auf der Suche nach einer sicheren und einheitlichen technologische Content Plattform für die gesamte R+V, hat sich die R+V Versicherung für Einführung des neuen Content Management Systems Magnolia entschieden. Die Implementierung erfolgte durch Neofonie.

scalye_News_Logo

Neofonie ist Partner für die ABOUT YOU SCAYLE Commerce Engine

Neofonie gehört zu den ersten 14 ausgewählten deutschlandweiten Partnern für das Enterprise Shop Software SCAYLE. Als Partner unterstützt Neofonie vor allem in der Beratung, UX, im Frontend und der Implementierung.

In der aktuellen Oktober-Ausgabe von "KI und Forschung" geht auf das neu erschienene Language Model – MT-NLG von Microsoft und NVIDIA ein, beschäftigt sich mit der neuesten Version der Machine Learning Library PyTorch und der Zukunft der Suche.

KI & Forschung 10-2021

In der aktuellen Oktober-Ausgabe von „KI und Forschung“ geht es um das neu erschienene Language Model – MT-NLG von Microsoft und NVIDIA sowie um die neueste Version der Machine Learning Library PyTorch und die Zukunft der Suche.

Gratis Usability Check mit Grant McGillivray

Ein digitales Produkt, sei es eine Website, ein Onlineshop oder eine digitale Anwendung, soll Usern ein positives Nutzererlebnis verschaffen. Wie kann dieses wichtige Ziel erreicht werden? Wie gut ist das Nutzererlebnis der eigenen Website? ION ONE gibt darauf Antworten mit einem kostenfreien Usability Check.