R+V: Einführung des neuen Content Management Systems Magnolia

Die R+V führt das Content Management System Magnolia als zentrale Plattform für alle Web-Bereiche ein. In enger Zusammenarbeit hat Neofonie das Versicherungsunternehmen bei der Migration seiner Online Seiten begleitet.

Herausforderung

Die R+V Versicherung betreut sowohl zahlreiche Themenbereiche auf Ihren Websites ruv.de und www.rv24.de als auch die Websites von über 400 lokalen Generalagenturen. Um das bestehende Content Management System abzulösen und die Arbeit der unterschiedlichen Redaktionsteams zu erleichtern, wurde nach einem zukunftsfähigen CMS gesucht, welches sowohl mandanten- als auch multisite-fähig ist und den hohen Qualitäts-, Sicherheits- und Betriebsanforderungen im Finanz- und Versicherungswesen entspricht. Nach einer ausführlichen CMS-Evaluation und -Beratung hat sich R+V für das CMS Magnolia entschieden und Neofonie mit der Migration beauftragt.

TASKS
  • Beratung
  • Technische Konzeption
  • Umsetzung

TECHNOLOGIEN
  • Magnolia CMS
  • Elastic Search
  • Docker
  • Ansible

Lösung

Seit September 2020 wurde sukzessiv ein Bereich nach dem nächsten auf das neue CMS Magnolia migriert. Im Zuge der Migration wurde auch das Layout auf den neuesten Stand gebracht. Neofonie hat hierfür das Magnolia CMS in die bestehende Systemlandschaft integriert und Layouts und Funktionen aller R+V Websites 1:1 in das neue CMS übernommen, bzw. re-implementiert.

Das neue Magnolia CMS bietet der R+V somit ein einheitliches Redaktionssystem, vielfältige Erweiterungsmöglichkeiten und vor allem ein sicheres System, um auch in Zukunft die Zusammenarbeit zwischen den unterschiedlichen Abteilungen und Konzernbereichen effektiv und reibungslos zu gestalten.

Prozess

Die unterschiedlichen Bereiche der R+V Unternehmenswebsite wurden vereinheitlicht und in das neue CMS integriert. Im CMS Backend sind dazu eigenständige Bereiche für Privatkunden, Firmenkunden, Ratgeber, Presse, Karriere, Corporate Content, MeineR+V und die der knapp 400 lokalen Generalagenturen angelegt worden, auf die die verschiedenen Redaktionsteams getrennt voneinander zugreifen. Zudem wurden die besonders hohen Sicherheitsanforderungen im Finanzwesen umgesetzt. So erreicht die ruv.de Website beim Security Headers Rating jetzt die Bestnote A.

Prozess

Um den Qualitätsansprüchen im Versicherungsumfeld gerecht zu werden, wurde Magnolia in eine hochverfügbare Infrastruktur implementiert und ein Deployment-Prozess über vielfältige Teststufen mittels Docker und Ansible geschaffen.

Für die Überführung der sowohl strukturierten als auch unstrukturierten Inhalte in das CMS wurde eine teilautomatisierte Migration durchgeführt. Ein eigenes, von Neofonie zur Verfügung gestelltes Migrationsteam übernahm die Überführung jeglicher Sonderfälle der bestehenden Webseiten. Speziell vorhandene redaktionelle und funktionelle Inhalte wurden nachprogrammiert. Während einer Übergangszeit erfolgte ein Mischbetrieb der Content Management Systeme, so dass für Endkunden der Wechsel der zugrundeliegenden Technik nicht bemerkbar war.

“Das neue Magnolia CMS bietet uns endlich eine sichere Plattform für all unsere Websites und erleichtert uns durch klare Strukturen und Erweiterungsmöglichkeiten die redaktionelle Arbeit.“

Anke_Stark_RuV

Anke Stark, Gruppenleiterin Anwendungsmanagement 

R+V

Ergebnisse

Um die Arbeit der Redakteure zu vereinfachen und ihnen einen hohen Freiheitsgrad in der Bearbeitung zu ermöglichen, wurden angebots- und bereichsübergreifende Basis-Komponenten und Funktionalitäten geschaffen, die als Vorlagen zur Verfügung stehen. Zudem wurden Workflows für die redaktionelle Bearbeitung durch unterschiedliche Fachbereiche und Rollen der R+V eingerichtet. Technische Ansprechpartner und unterschiedliche Redaktionsteams der R+V erhielten von Neofonie speziell auf deren Bedürfnisse zugeschnittene Schulungen zum Umgang mit dem neuen System und der Workflows. So wurde eine reibungslose und schnelle Umstellung der redaktionellen Arbeiten gewährleistet.

Ergebnisse

Dank der agilen Vorgehensweise mit Scrum konnte auch während der eintretenden Corona-Pandemie die intensive Zusammenarbeit nahtlos fortgesetzt werden. Feste Ansprechpartner und ein eingespieltes Team arbeiteten im engen Austausch mit dem R+V Team zusammen und unterstützten sowohl technisch als auch redaktionell bei der Umstellung. Für die R+V eröffnet sich mit der gefundenen Lösung die Möglichkeit, in deutlich größerem Umfang und in viel kürzeren Zyklen als bisher Web Projekte online zu bringen.


Mit Neofonie haben wir einen verlässlichen Certified Magnolia Partner gefunden, mit dem wir einen erfolgreichen Umzug von diversen CMS Systemen und Eigenentwicklungen hin zu Magnolia realisieren konnten und der uns weiterhin als zuverlässiger Realisierungspartner dabei begleitet eine einheitliche technologische Content Plattform für die gesamte R+V zu gestalten.

JochenNehr_RUV

Jochen Nehr, Gruppenleiter Beratung und Technologie 

R+V

RV_Logo
Über unseren Kunden

Die R+V Versicherung zählt mit 8,6 Millionen Kunden zu den größten Versicherern Deutschlands. Als Teil der Genossenschaftlichen FinanzGruppe Volksbanken Raiffeisenbanken bietet die R+V ihren Kunden maßgeschneiderte, innovative Versicherungslösungen.

Die Produktpalette der R+V-Gesellschaften umfasst alle bekannten Versicherungen für Privat- und Firmenkunden. Die R+V Gruppe erzielte im Jahr 2018 Beitragseinnahmen von 16,9 Milliarden Euro und beschäftigte bundesweit mehr als 15.600 Mitarbeiter.

Jörg Krahnert

Jörg Krahnert

Senior Sales Manager

+ 49 30 24627-273

joerg.krahnert@neofonie.de

Das könnte Sie interessieren

KI & Forschung 09-2022

Wo steht Deutschland in Sachen Künstlicher Intelligenz eigentlich? Dr. Till Plumbaum von ontolux geht der Frage in der aktuellen Ausgabe von „KI & Forschung“ nach.

Digitales in guten Händen – Markenwerte und Branding bei Neofonie

Was bedeutet der Slogan „Digitales in guten Händen“? Anja Unterberger-Schneck, Teamlead Marketing bei Neofonie, gibt Einblicke ins Branding.

axel-ionone

Neofonie beim BVDVA-Kongress 2022

Axel Hillebrand, UX Consultant stellt im Vortrag Methoden zur Gewinn- und Imageoptimierung mittels User Experience beim BVDVA-Kongress 2022 online vor.

QuratorConference_News

ontolux auf der Qurator-Konferenz in Berlin

Auf der Qurator-Konferenz in Berlin versammeln sich KI-Experten, um über digitale Kuratierungsmethoden im Einsatz für Unternehmen zu diskutieren. Dr. Till Plumbaum von ontolux moderiert das Q&A Panel.

newsbox-shopwareLizenzen

Neue Lizenzmodelle bei Shopware

Shopware ändert seine Lizenzmodelle. Mit Rise, Evolve und Beyond werden die bisherigen Professional- und Enterprise-Pakete abgelöst. Mehr… 

ION ONE bei der CX1 World Conference

Grant McGillivray und Björn Andresen von ION ONE richten einen Roundtable zum Thema Nutzerzentrierung für KMUs bei der CX1 World Conference 2022 aus, einem der größten Online-Branchenevents.

Newsbox_dmexco22

Neofonie auf der DMEXCO

Die größte Digitalmesse Deutschlands öffnet in wenigen Tagen die Tore. Neofonie ist vor Ort und berät unabhängig zu Content Management- und E-Commerce-Systemen und zeigt Praxislösungen für den Mittelstand auf.

Füchse_App_Header_Case

Füchse Berlin stellen neue Fan-App vor

Die Füchse Berlin präsentieren ihre neue Fan-App, die durch eine hohe Performance, neue Features und ein ganz neues Nutzererlebnis überzeugt.

Header_KI_Forschung_ontolux_christopher-burns-Kj2SaNHG-hg-unsplash_08_22 (1)

KI & Forschung 08-2022

Die neue Ausgabe der „KI & Forschung“ unserer KI-Agentur ontolux ist da: Dieses Mal hinterfragen sie die Gefahr von KI und thematisieren Deepfakes und Dall-E 2.

Digitale Technologien im Wandel bei Neofonie

Digitale Technologien haben ein enormes Wachstumspotenzial. Im Interview mit Ender Özgür, Head of Software Factories bei Neofonie, beleuchten wir den Wandel.

gartner_quadrant_DigitalCommerce

Neuer Gartner Magic Quadrant Digital Commerce 2022

Gartner veröffentlich jährlich den Magic Quadrant für Digital Commerce. Mit dabei in 2022 sind alle Commerce Partner von Neofonie.

KI & Forschung 07-2022

Die Juli-Ausgabe von KI und Forschung von ontolux gibt Tipps, wie die Sommerzeit genutzt werden kann, um sich näher mit KI und NLP zu beschäftigen.