How-to: Mit Elasticsearch Webinhalte in Magnolia CMS indexieren

How-to: Mit Elasticsearch Webinhalte in Magnolia CMS indexieren

Die Qualität der Web-Suchfunktion kann darüber entscheiden, wie lange ein User auf der Website verweilt. Insbesondere auf Webseiten mit großen und verschiedenartigen Datenmengen sind Suchmaschinen ein ausschlaggebender Faktor und stellen Content Management Systeme wie beispielsweise Magnolia CMS immer wieder vor Herausforderungen. Website Suchmaschinen existieren bereits seit vielen Jahren und sind elementare Bestandteile jeder Web- oder E-Commerce Site, doch erst eine gut durchdachte Suchlogik mit einem angemessenen Spektrum an Möglichkeiten und der guten Qualität der Suchergebnisse bedient die wachsenden Ansprüche des Users.

Suchmaschinen in Magnolia CMS

Magnolia CMS wird auf einem Tablet bedient

Magnolia CMS unterstützt derzeit zwei Suchmaschinen. Eine davon ist die standardmäßig eingebaute Suche, wobei die Daten aus dem Java Content Repository (JCR) in einem Apache Lucene-basierten Indexer abgelegt werden. Hierbei stößt man jedoch relativ schnell an Grenzen. Die zweite ist das Apache Solr Plugin, welche ebenfalls auf Apache Lucene beruht und deutlich mehr Funktionen und Möglichkeiten bietet. Neben Solr ist Elasticsearch eine der weltweit führenden Enterprise Suchmaschinen. Apache Solr als auch Elasticsearch verfolgen das gemeinsames Ziel, das beste Ergebnis für eine Suchanfrage auszuliefern.

Auch auf seitens der Kunden der Neofonie erfreut sich die Kombination von Magnolia CMS mit Elasticsearch wachsender Beliebtheit. Das war für ein Entwicklerteam der Neofonie Grund genug, ein Elasticsearch-Magnolia-Modul zu entwickeln. Das technisches Konzept sieht vor, Magnolia Autoren- und Public-Instanzen mit mehreren Elasticsearch Instanzen zu verbinden, um die Speicherung von Inhalten und Mediendateien im Index zu ermöglichen und diesen der Website Suchmaschine und somit dem User wieder zur Verfügung zu stellen.

Indexierung und Inhaltssuche in Magnolia mit Elasticsearch

Wie Inhalte in Magnolia mit Elasticsearch indexiert und gesucht werden können, zeigt die folgende Schritt-für-Schritt Anleitung. Als Beispiel kommen Tourdaten der bekannten Magnolia Reise Demo zum Einsatz.

  1. Die Configuration App öffnen und einen neuen Index zu /modules/neofonie-module-elasticsearch/config/indexJob hinzufügen
  1. Den example pages index job kopieren und die Einstellungen anpassen. Dabei den workspace und den docType auswählen.

2.1 In targets können diverse Indexer definiert werden, standardmäßig ist localhost:9200 (Kopie von pages) eingestellt

2.3 In exclude kann eingestellt werden, welche Felder, Bereiche oder Komponenten nicht indexiert werden solle

  1. Field mappings konfigurieren
    Diese Information wird verwendet, um in Elasticsearch das mapping schema zu erzeugen. Angegebene Feldnamen werden standardmäßig mit dem gleichen Namen als Datentyp String im Elasticsearch index abgelegt. Folgenden Optionen sind möglich:

3.1 type: der gewünschte Datentyp für das Feld

3.2 magnoliaType: Im Fall eines special type wird aktuell uuid unterstützt und ist für die Verwendung mit Magnolia uuids gedacht. Im Fall mehrerer uuids werden diese als ein Array an Elasticsearch übertragen und nicht als verknüpften String.

3.3 elasticsearchName: Feldname in Elasticsearch

3.4 Jedes weitere Feld, welches als Mapping-Parameter in Elasticsearch verwendet wird, wie z.B. index mit dem Wert not_analyzed oder include_in_all mit dem Wert false. Weitere Details auf elastic.co.

  1. Wenn Sie die Option cron hinzufügen, wird der Index jedes Mal aktualisiert, in diesem Beispiel alle 10 Minuten. Die Syntax ist ähnlich wie bei cron unter Linux und es können auch Angaben in Sekunden gemacht werden.
  2. Eine neue Seite aus dem Template Elasticsearch Results hinzufügen.

5.1 Workspace konfigurieren

5.2 Elasticsearch Felder dem Template zuweisen

  1. Kategorie Facette hinzufügen
  1. Fertig

Elasticsearch Modul für Magnolia CMS

Mit dem Elasticsearch Modul für das Content Management System Magnolia CMS können über eine einfache Schnittstelle Textdateien und Daten einfach indexiert und performant in individuellen Suchergebnisslisten ausgespielt werden. Damit gelangt der Website-Nutzer schneller zum gewünschten Suchobjekt.

Veröffentlicht am 20. Januar 2017, aktualisiert am 12. Oktober 2020

Teilen auf
Ender Özgür

Ender Özgür

Ender Özgür hat Informatik an der TU Berlin studiert. Er verantwortet als Head of Software Factories bei Neofonie die moderne Umsetzung von Entwicklungsprojekten. Neofonie entwickelt individuelle, digitale Lösungen und bietet Beratung, Konzeption, Design, Entwicklung und Betrieb aus einer Hand. Zu den Kunden zählen der Wort & Bild Verlag, Audi, Leica, Rausch und Super RTL.

Digitales in guten Händen – Markenwerte und Branding bei Neofonie

Was bedeutet der Slogan „Digitales in guten Händen“? Anja Unterberger-Schneck, Teamlead Marketing bei Neofonie, gibt Einblicke ins Branding.

axel-ionone

Neofonie beim BVDVA-Kongress 2022

Axel Hillebrand, UX Consultant stellt im Vortrag Methoden zur Gewinn- und Imageoptimierung mittels User Experience beim BVDVA-Kongress 2022 online vor.

QuratorConference_News

ontolux auf der Qurator-Konferenz in Berlin

Auf der Qurator-Konferenz in Berlin versammeln sich KI-Experten, um über digitale Kuratierungsmethoden im Einsatz für Unternehmen zu diskutieren. Dr. Till Plumbaum von ontolux moderiert das Q&A Panel.

newsbox-shopwareLizenzen

Neue Lizenzmodelle bei Shopware

Shopware ändert seine Lizenzmodelle. Mit Rise, Evolve und Beyond werden die bisherigen Professional- und Enterprise-Pakete abgelöst. Mehr… 

ION ONE bei der CX1 World Conference

Grant McGillivray und Björn Andresen von ION ONE richten einen Roundtable zum Thema Nutzerzentrierung für KMUs bei der CX1 World Conference 2022 aus, einem der größten Online-Branchenevents.

Newsbox_dmexco22

Neofonie auf der DMEXCO

Die größte Digitalmesse Deutschlands öffnet in wenigen Tagen die Tore. Neofonie ist vor Ort und berät unabhängig zu Content Management- und E-Commerce-Systemen und zeigt Praxislösungen für den Mittelstand auf.

Füchse_App_Header_Case

Füchse Berlin stellen neue Fan-App vor

Die Füchse Berlin präsentieren ihre neue Fan-App, die durch eine hohe Performance, neue Features und ein ganz neues Nutzererlebnis überzeugt.

Header_KI_Forschung_ontolux_christopher-burns-Kj2SaNHG-hg-unsplash_08_22 (1)

KI & Forschung 08-2022

Die neue Ausgabe der „KI & Forschung“ unserer KI-Agentur ontolux ist da: Dieses Mal hinterfragen sie die Gefahr von KI und thematisieren Deepfakes und Dall-E 2.

Digitale Technologien im Wandel bei Neofonie

Digitale Technologien haben ein enormes Wachstumspotenzial. Im Interview mit Ender Özgür, Head of Software Factories bei Neofonie, beleuchten wir den Wandel.

gartner_quadrant_DigitalCommerce

Neuer Gartner Magic Quadrant Digital Commerce 2022

Gartner veröffentlich jährlich den Magic Quadrant für Digital Commerce. Mit dabei in 2022 sind alle Commerce Partner von Neofonie.

KI & Forschung 07-2022

Die Juli-Ausgabe von KI und Forschung von ontolux gibt Tipps, wie die Sommerzeit genutzt werden kann, um sich näher mit KI und NLP zu beschäftigen.

Neofonie – Aufräumen mit Vorannahmen über den Agenturalltag

Wir räumen mit den Vorurteilen gegenüber dem Agenturleben auf. Interview zum Arbeitsleben in der Digitalagentur Neofonie mit Tim Priwe und André Hirsinger.

ontolux - Qi Wu - hält Vortrag bei der Berlin Buzzwords 2022

ontolux bei der M3 und Berlin Buzzwords – Rückblick

ontolux stellte Methoden für ressourcensparende KI-Modelle bei der Minds Mastering Machines und Berlin Buzzwords im Juni 2022 vor. Ein Rückblick

TextMining_Illustration

Neues Forschungsprojekt Text2Tech

Ziel ist die Erforschung und Entwicklung automatisierter Methoden zur Technologiebeobachtung am Beispiel der Automobilbranche.

Work-Life-Balance-Maßnahme Sabbatical bei Neofonie

Sabbatical als ein Work-Life-Balance-Instrument kann eine Auszeit vom Job ermöglichen und Träume erfüllen. Markus von Neofonie schildert seine ganz persönlichen Erfahrungen zum Thema.

Header_Fuechse

Neofonie Mobile ist offizieller Partner der Füchse Berlin 

Der Handball-Bundesligist Füchse Berlin erneuert sein digitales Angebot und holt sich Neofonie Mobil als offizieller App-Partner der Füchse Berlin an Board.

Google Analytics 4 kommt – Was jetzt zu tun ist

Das Webanalyse-Tool Google Analytics, Universal Analytics (GA3) wird am 01. Juli 2023 komplett auf Google Analytics 4 (GA4) umgestellt. Ivo Stechow – SEO-Experte bei Neofonie sagt wie die Umstellung gelingt.

KI und Forschung 6-2022

KI & Forschung 06-2022

Die Diskussion, ob Sprachmodelle gefährlich werden und KI den Menschen überflügeln und selbständig werden, ist wieder entfacht. In unserer monatlichen „KI und Forschung“-Serien gibt Dr. Till Plumbaum Einblicke.

Header_KI_Forschung_ontolux_christopher-burns-Kj2SaNHG-hg-unsplash_05_22

KI & Forschung 05-2022

Wie kann künstliche Intelligenz in der Justiz unterstützen? Diese und weitere Themen stellt Dr. Till Plumbaum in der aktuellen „KI und Forschung“- Reihe vor.

Sofia Lisiza im Interview bei Neofonie_betriebliche Weiterbildung

Betriebliche Weiterbildung bei Neofonie – ein Erfahrungsbericht

Lebenslanges Lernen ist der Schlüssel zum beruflichen Erfolg und dem persönlichen Karriereweg. Sofia Lisiza berichtet im Interview von ihren ganz persönlichen Erfahrungen mit dem Thema betriebliche Weiterbildung bei Neofonie.

Unser Newsletter „Neo Report“ vermittelt konkretes Praxiswissen, Trends und Know-how für Ihr digitales Business – quartalsweise und kompakt. Jetzt anmelden.