Egal ob Smartphone, Desktop oder Tablet – die neue Unternehmens-Website von Neofonie passt auf alle Bildschirme

30. Juli 2012

Der Trend ist klar: Die Webzukunft gehört Ultrabooks, Tablets und Smartphones. Sie sind einfach in der Handhabung, überall griffbereit und bieten den Nutzern ein entspanntes Surferlebnis abseits von Monitor und Schreibtisch. Doch leider ist die überwiegende Mehrheit der Websites noch nicht für die Nutzung auf mobile Endgeräte optimiert. Neofonie reagiert schon heute auf diese Herausforderung und setzt beim Relaunch der Unternehmenswebsite Neofonie.de auf Responsive Webdesign, einer Webtechnologie, die Websites automatisch an die Anforderungen des Endgeräts anpasst.

Mit diesem Showcase in eigener Sache unterstreicht Neofonie seinen Anspruch, zu den Innovationsführern im Bereich webbasierter Informationssysteme zu gehören, was sich nicht zuletzt durch einen hervorragenden 10. Platz als Neuteilnehmer beim E-Commerce-Ranking des Bundesverbandes Digitale Wirtschaft (BVDW) widerspiegelt.

Status quo im Web (-design)

In der Regel sind aktuelle Websites für eine Auflösung mit 1024 x 768 px optimiert. Eine ausreichend gute Darstellung auf einer Vielzahl unterschiedlicher Monitore ist damit sichergestellt. Diese bewährte Vorgehensweise wird nun durch eine zunehmende Vielfalt mobiler Endgeräte infrage gestellt. Unterschiedliche Bildschirmgrößenn und -Formate führen zu unterschiedlichen Darstellungen, was nicht nur ein ästhetisches Problem ist, sondern auch zu Schwierigkeiten bei der Bedienung der Website führt. Insbesondere komplexe Navigationsstrukturen mit zu kleinen oder ausklappbaren Menüelementen erschweren die für Smartphones mittlerweile nicht mehr wegzudenkende Bedienung mit den Fingern.

Eine der Antworten auf dieses Problem ist die Bereitstellung einer eigens auf mobile Endgeräte optimierten mobilen Website. Im Prinzip eine richtige Entscheidung, doch gilt auch hier, dass die mobile Variante mit einem erhöhten Entwicklungsaufwand auf die zunehmende Vielfalt im Gerätespektrum zwischen iPhone und iPad angepasst werden muss.

Responsive Webdesign

Eine alternative Antwort auf die mobile Herausforderung heißt Responsive Webdesign. Statt auf unterschiedliche Websitevarianten für stationäre und mobile Endgeräte, setzt Responsive Webdesign auf Techniken, die Layout, Inhalte und Funktionalitäten der Website automatisch an die Anforderungen des Endgerätes anpassen. Statische Layouts werden zugunsten eines flexiblen „Grids“ mit flexiblen Inhalten ersetzt. Bilder und Texte werden beispielsweise relativ zur Bildschirmgröße definiert und passend zur vorhandenen Auflösung skaliert. Ebenso flexibel sind die einzelnen Designelemente wie Navigationsflächen oder Newscontainer, die sich je nach Größe, Format und Ausrichtung an die Anforderung des Bildschirms anpassen und ggf. für die Touch-Bedienung optimiert neu anordnen.

Technologie und Design

Mit dem Relaunch der Unternehmenswebsite setzt Neofonie konsequent auf die neuesten Entwicklungen im Bereich webbasierter Informationssysteme. Bereits zu Beginn der Konzeptionsphase wurden die neuen Möglichkeiten der Web-Standards HTML5 und CSS3 systematisch analysiert und für ein geräteunabhängiges Webdesign nutzbar gemacht. Der neue Internetauftritt zeigt, dass gutes Design eine fundierte technologische Basis benötigt, die weit über die Programmierung einer einfachen Website hinausgeht. Designkonzept und Funktionalität der neuen Website sind wegweisend für die Entwicklung künftiger Webanwendungen, die heute noch für den Desktop-PC optimiert sind, aber morgen schon auf unterschiedlichsten mobilen Endgeräten lauffähig sein sollen.

Personas-Methode

Wegweisend und innovativ ist auch die Methode, mit der die Website inhaltlich und funktional gestaltet wurde. Um den Nutzen der Website für ihre Besucher zu erhöhen, setzte das Projektteam von Neofonie auf die sogenannte „Personas-Methode“. Personas sind archetypische Benutzer, die stellvertretend für Gruppen realer Benutzer mit ähnlichen Anforderungen, Bedürfnissen und Zielen stehen. Die Methode erlaubt Designern und Entwicklern einen authentischen Einblick in die Lebens- und Vorstellungswelt der unterschiedlichen potenziellen Nutzer. So konnten im laufenden Designprozess nützliche Funktionalitäten abhängig von den Bedürfnissen, Interessen und möglichen Aktionen zuvor definierter Personas abgeleitet werden.

Informationsdesign

Abgerundet wird der neue Webauftritt mit einer Reihe aufeinander abgestimmter Designelemente. Für das einheitliche Erscheinungsbild und eine gute Lesbarkeit sorgt die eigens für Neofonie selektierte Schriftart CamingoDos Office, entwickelt von Jan Fromm, einem Berliner Kommunikationsdesigner. Die Navigationsstruktur ist übersichtlich und klar. Navigationselemente wurden in Namen und Ordnung so gewählt, wie sie den meisten Nutzern im Internet bereits bekannt sind. Inhaltskategorien sind durch aussagekräftige Infografiken gekennzeichnet, um den Nutzern das Informationsangebot auf einen Blick zu erschließen. Insgesamt wurde das Informationsdesign so gewählt, dass im Zusammenspiel der Einzelelemente, eine optimale User Experience gewährleistet ist.

 

Über Neofonie

Neofonie  ist führender Fullservice-Dienstleister für IT-, Web- und mobile Lösungen, von der Beratung und Konzeption über Design und Entwicklung bis hin zum Betrieb. 180 Mitarbeiter von Neofonie und dem Tochterunternehmen Neofonie Mobile in Berlin und Hamburg entwickeln Next Generation-Lösungen für Kunden wie Wort & Bild Verlag, whitewall.de, AUDI, LEICA und SUPER RTL. Neofonie wurde 1998 im Zuge der Entwicklung der ersten deutschen Suchmaschine “Fireball” gegründet.

Presseverteiler

Gerne informieren wir Sie als Vertreter der Presse regelmäßig mit unseren Pressemeldungen. Senden Sie uns dazu eine E-Mail an presse@neofonie.de

Ihre Ansprechpartner

Anja Unterberger-Schneck
Anja Unterberger-Schneck
Marketing Managerin
neofonie GmbH
neofonie GmbH
Robert-Koch-Platz 4
10115 Berlin
Germany
Sinan Arslan
Sinan Arslan
Marketing & PR
neofonie GmbH
neofonie GmbH
Robert-Koch-Platz 4
10115 Berlin
Germany

Tweets

User-Logo
Neofonie GmbH  @neofonie
Fallbeispiel: Neofonie designt B2B-Shop für Rausch - https://t.co/PcbORZP3R9 
User-Logo
Neofonie GmbH  @neofonie
Neofonie begleitet @rauschberlin beim digitalen Wandel und hat nun auch den #B2B-Shop für Geschäftskunden umgesetzt. https://t.co/kUQRPcWur9 
User-Logo
Neofonie GmbH  @neofonie
Digitalisierung 2017: 6 Trends, die 6 Branchen aufrütteln werden https://t.co/SIbSaDomaw 

Über Neofonie

Neofonie konzipiert und entwickelt individuelle Softwarelösungen und Businessanwendungen für Web, Mobile und IT.

Als IT Dienstleister unterstützen wir Sie bei der digitalen Transformation und setzen crossmediale Lösungen um. Wir entwickeln plattform- und channelübergreifend und betreuen Sie von der Beratung und Konzeption über Design und Entwicklung bis hin zum Betrieb & Hosting.

Mit Erfahrung seit 1998 aus über 500 Projekten setzen wir agil und auf die Bedürfnisse unserer Kunden zugeschnittene Lösungen um, die höchsten Qualitätsansprüchen entsprechen und durch innovative Ideen überzeugen.

Unsere Kompetenzfelder reichen von Web-Portale, Content-Management-Systeme und E-Commerce Lösungen über Data Analytics, Text Mining und Suche bis hin zu mobilen Lösungen für Tablets und Smartphones.