Neofonie weitet Fokus auf E-Health-Bereich aus

Neofonie weitet Fokus auf E-Health-Bereich aus

Als neues Verbandsmitglied der VerDiGes setzt Neofonie einen neuen unternehmerisch-strategischen Schwerpunkt im E-Health Umfeld und positioniert sich damit noch klarer als Full-Service Technologiedienstleister im Gesundheitsmarkt.

Neofonie hat sich im März 2021 dem Kooperationsnetzwerk VerDiGes des Verbandes der GeoInformationswirtschaft Berlin/Brandenburg GEOkomm angeschlossen. Die Netzwerkpartner verfolgen zusammen mit Neofonie als neuem Mitinitiator das Ziel einer vernetzten, digital geleiteten Gesundheitsversorgung, was in gemeinsamen FuE-Kooperationsvorhaben zu funktional orientierten E-Health-Lösungen resultieren soll. Im Rahmen der VerDiGes-Innovationsgemeinschaft bringt Neofonie neben ihrer technologischen Expertise weitere Kompetenzen aus den Bereichen Text Mining und Usability mit ein.

Dazu das Netzwerkmanagement: „VerDiGes freut sich sehr, mit Neofonie einen Spezialisten in seiner Mitte zu wissen, die als Taktgeber – aufgrund ihrer langjährigen Praxiserfahrung wie kein anderer auf ihrem Gebiet – vor allem mit ihren Entwicklungskompetenzen KI, UI und Information Retrieval die gesamte FuE-Arbeit entscheidend voranbringen wird.“

Thomas Kitlitschko Geschäftsführer Neofonie

Der Markt für digitale Produkte und Dienstleistungen im Gesundheitswesen entwickelt sich rasant und stellt sowohl Anbieter als auch Marktteilnehmer vor neue Herausforderungen. “Um den Marktanforderungen und auch künftigen gesetzlichen Rahmenbedingungen gerecht zu werden, bauen wir unser Know-how im E-Health-Bereich weiter aus. Unser Ziel ist es, innovative, digitale Transformationskonzepte für den Gesundheitsmarkt zu entwickeln, die den digitalen Wandel im Gesundheitswesen unterstützen und den Nutzer in den Mittelpunkt stellen.” erklärt Thomas Kitlitschko, Geschäftsführer der Neofonie, den unternehmerischen Schwerpunkt. 

Zertifizierungsprozess nach EN ISO 13485


Sowohl Anbieter als auch Hersteller digitaler Lösungen müssen nicht nur ein breites technisches Know-how mitbringen, sondern seit 2020 auch für medizinische Funktionalitäten ein Konformitätsbewertungsverfahren je nach Risikoklasse absolvieren. Um den Anforderungen der Medical Device Regulation (MDR) in Europa gerecht zu werden, durchläuft Neofonie derzeit den Zertifizierungsprozess für Qualitätsmanagement nach EN ISO 13485. Dieser Prozess umfasst die Bereiche Usability, Softwareentwicklung und Instandhaltung und legt die Mindestanforderungen für Software und Apps im Gesundheitswesen fest. Entsprechend steht die qualitative Begleitung des Digitalisierungsprozesses im Vordergrund. Mit der Zertifizierung schafft Neofonie die Grundlage für die Umsetzung von Medical Apps und Software als Medizinprodukt. Die Verbandsmitgliedschaft zusammen mit der Zertifizierung sind wesentliche Bausteine beim Ausbau der E-Health-Aktivitäten.

Neofonie weist bereits langjährige Erfahrungen im Gesundheitsmarkt auf und unterstützt  unterschiedliche Akteure. Zu den Kunden gehören u.a. gesetzliche und private Krankenversicherer, die R+V oder HUK-COBURG, Stiftungen im medizinischen Umfeld, aber auch Online-Apotheken oder der Wort & Bild Verlag, als Herausgeber der Apotheken Umschau. „Unser Kundenkreis bewegt sich in einem breiten Spannungsfeld: Auf der einen Seite zielt etwa der Wort & Bild Verlag als Teil der Initiative pro AvO darauf ab, den stationären Apothekenmarkt zu stärken. Ganz andere Anforderungen an digitale Lösungen haben wiederum die Versandapotheken. Es bedarf hier jeweils individueller Herangehensweisen und differenzierter technologischer Kompetenz, begleitet von einer gewissen Branchenkenntnis ” erklärt Thomas Kitlitschko weiter. In einer Kombination aus Beratung, Technologie und Design begleitet Neofonie die Gesundheitsbranche mit ihrem Know-how.

Mehr zu den E-Health Leistungen von Neofonie

Teilen auf


Veröffentlichung am 23.03.2021
Bildquelle: Photo by National Cancer Institute on Unsplash

Das könnte Sie interessieren

Guided Selling im B2B – digitale Vertriebsoptimierung

ION ONE unterstützt den B2B-Vertrieb, mithilfe von Guided Selling Workshops, um potenzielle Kunden effektiv zu beraten und Kunden vom Kauf zu überzeugen.

Managed Hosting mit mpex für maximale Sicherheit

Die Managed Hosting Lösungen unseres Partner mpex sorgen mit maximaler Sicherheit für beste Ergebnisse im Deployment und Betrieb von Neofonie und unser Kunden.

Core Web Vitals und deren Auswirkung auf die Webentwicklung

Mit der Einführung der Core Web Vitals Mitte Juni 2021 als zusätzliche Rankingfaktoren kommen auf die Webentwicklung neue Herausforderungen zu.

Geburtstagsverlosung bei ION ONE

ION ONE begeistert bereits seit einem Jahr seine Kunden. Feiern Sie das heutige Jubiläum mit und gewinnen Sie einen kostenfreien Workshop Ihrer Wahl.

Fussball_2021

Social Analytics zur UEFA EURO 2020

Wie wird über die spannendsten Ereignisse vor, während und nach den Spielen in den sozialen Netzwerken zur EURO 2020 gesprochen – eine Social Media Analyse von ontolux.

Sinnbild für Online Shopping

Warum eine goldstandard-basierte Evaluation?

Zur diesjährigen MICES trifft sich die E-Commerce-Suchgemeinschaft, um neueste Trends zu diskutieren. Mit dabei sind Cornelia Werk und Bertram Sändig von ontolux, die anhand von Kundenprojekten die Vorteile einer goldstandard-basierten Evaluation vorstellt.

amor_device_700

amor.de auf Shopware 6

Seit über 40 Jahren vertreibt Amor Echtschmuck und ist Europas Marktführer im mittleren Preissegment. Mit der Konzeption und Umsetzung des neuen Onlineshop hat der Schmuckhersteller Neofonie beauftragt.

DigitalHealthcare_Neofonie

Ausbau der Digitalisierung im Gesundheitswesen

Mit dem kürzlich beschlossenen Digitale-Versorgung-und-Pflege-Modernisierungsgesetz (DVPMG) verabschiedet der Bund bereits das dritte Gesetz, um die Digitalisierung im Gesundheitsmarkt voranzutreiben. Für die Vernetzung aller Beteiligten im Markt gestaltet Neofonie die Gesundheitstechnik von morgen aktiv mit und unterstützt Unternehmen, bei der Entwicklung von E-Health Lösungen.

Mit UX-Design die Customer Experience im Onlineshop beeinflussen

In der Videoreihe der media.net berlinbrandenburg zum Thema Customer Experience im E-Commerce, gibt Axel Hillebrand, UX Consultant von ION ONE, wertvolle Tipps, wie eine gute Usability und ein ausgefeiltes UX-Design Nutzer begeistert und so Ihre Conversion positiv beeinflusst.

Digitalen Wandel mit Managed IT-Services gestalten

Die stets an Komplexität gewinnenden Web- und E-Commerce-Projekte erfordern auf allen Ebenen ein Höchstmaß an Leistung, Sicherheit und Zuverlässigkeit. Bei diesen hohen Anforderungen wird Neofonie bereits seit 2004 durch das Berliner Hostingunternehmen mpex in allen Belangen des Betriebs unterstützt.

Digitales Recruiting – mit neuen Strategien gewappnet für die Zukunft

Celina Martin, HR-Managerin bei Neofonie Mobile war bei Digital Bash HR zu Gast und diskutierte mit HR-Experten zum Thema Digitales Recruiting in 2021 und gab Einblicke in HR-Strategien der Neofonie Mobile. Candidate Experience ist besonders wichtig im digitalen Wandel des Recruitings.

Container wird hochgehoben

Docker-Container als ideales Software-Transportmittel

Webprojekte werden immer komplexer und die Halbwertszeit der Technologien, die dabei zum Einsatz kommen, werden immer kürzer. Für die Softwareentwicklung ist die Containertechnologie von Docker ein ideales Transportmittel.

Unser Newsletter „Neo Report“ vermittelt konkretes Praxiswissen, Trends und Know-how für Ihr digitales Business – quartalsweise und kompakt. Jetzt anmelden.