Wie Jägermeister mit neuem Onlineshop mehr Umsatz macht

Wie Jägermeister mit neuem Onlineshop mehr Umsatz macht

Die Mast-Jägermeister SE vertreibt den beliebten Kräuterlikör weltweit erfolgreich und verknüpft Tradition mit innovativer Vermarktung. Seit Sommer 2018 präsentiert sich Jägermeister im neuen Corporate Design. Der Kultlikör zeigt sich in neuem Gewand in den Farben Grün, Gold und Orange. Passend zum neuen Corporate Design wurde ein neuer Onlineshop gelauncht, der B2B und B2C Kunden gleichermaßen anspricht. Das Erfolgsrezept stellt Wiljo Krechting, Manager Public Relations von Shopware, genauer vor.

Jägermeister ist seit 2002 digital mit einem Shop vertreten. Im Zuge des aufpolierten Markenbildes, das seit Sommer 2018 durch die Kampagne „Superkühl -18°C“ begleitet wird, sollte auch der Internetauftritt optimiert werden. Dazu gehörte die Auswahl eines neuen Shopsystems, um die speziellen Anforderungen erfüllen zu können. Im November 2018 wurde dann der neue Onlineshop auf Basis von Shopware gemeinsam mit dem Shopware Enterprise Partner Neofonie gelauncht. Im Shop finden sich in fünf Kategorien alle Produkte, die das Herz eines Jägermeister-Liebhabers höherschlagen lassen. Neben dem Kultlikör werden unter anderem auch Gläser, Zapfanlagen und Kleidung angeboten.

Ziel des Projekts war es, den B2C-Kunden einen zeitgemäßen Shop anzubieten, der modular erweitert werden kann und der ein breites Spektrum an Maßnahmen in den Bereichen Promotion und Individualisierung bietet. Im B2B-Bereich war es wichtig, eine Basis für eine zukünftige digitale Marktbearbeitung zu erschaffen.

Präsentation der Marke Jägermeister

Jägermeister B2B-Shop

Jägermeister legt mit seiner neuen Präsenz besonderen Wert auf die Präsentation der Marke selbst. Mit Hilfe der Shopware Einkaufswelten werden die Kunden bereits auf der Startseite mit stimmungsvollen Bildern im neuen Design durch den Shop geführt. Die Kampagne „Superkühl -18°C“ spiegelt sich auch hier wider. Alle abgebildeten Jägermeister-Flaschen sind im eisigen Look gehalten und führen den Besucher auf eine Reise, die die Sinne anspricht und Lust auf einen gemütlichen Abend gemeinsam mit Freunden macht.

Ebenfalls wird der neue Superpremium Kräuterlikör Jägermeister Manifest in einer eigenen Kategorie durch den Einsatz der Einkaufswelten präsentiert. Dieser ist im schlichten Look gehalten und strahlt die edle Note der Spirituose aus. Durch das aufgefrischte Markenbild, das sich wie ein roter Faden durch den Shop und die Einkaufswelten zieht, wird gleichzeitig auch eine jüngere Zielgruppe erreicht.

„Nach einer kurzen Einfindungsphase in die Funktionsweisen und den Umfang ließen sich die Einkaufswelten schnell und einfach erstellen. Durch die flexible Einsetzbarkeit und das responsive Design ist es für uns das beste Tool von Shopware“, erklärt Dominik Müller, E-Commerce-Leiter bei Jägermeister.

Features zur Individualisierung

Neben den Einkaufswelten setzt Jägermeister auf die Shopware Premium Plugins. Promotionaktionen können auf Knopfdruck mit der Advanced Promotion Suite erstellt, geplant und ausgespielt werden. Auf diese Weise werden im Jägermeister-Shop regelmäßig Kampagnen gefahren. Die Artikel, die mit der Advanced Promotion Suite vermarktet werden, zählen zu den Hauptumsatzbringern. Außerdem kann dank dieser die jüngere Zielgruppe gezielt angesprochen werden.

Auch die Personalisierung der Produkte spielt im neuen Shop eine wichtige Rolle: Es lassen sich aus drei Vorlagen Likörflaschen auswählen, die mit einem persönlich angepassten Schriftzug graviert und parallel live als Vorschaubild angezeigt werden. Das Feature setzte besondere Ansprüche an das Shopsystem, die mit dem Premium Plugin Custom Products erfüllt werden konnten. Das Tool setzt genau an dieser Anforderung an und lässt sich einfach im Backend steuern und verwalten.

120 Prozent Umsatzsteigerung in kurzer Zeit

Bisher konnte die Software die Ansprüche und Erwartungen an den neuen Shop erfüllen. Außerdem konnten seit dem Relaunch einige Unternehmenskennziffern verbessert werden. Der durchschnittliche Warenkorbwert ist um 45 Prozent gestiegen. Dies liegt an höherwertigen Artikeln, die durch den Einsatz von Shopware eingebaut werden konnten. Besonders bemerkenswert ist die Umsatzsteigerung von 120 Prozent in einem kurzen Vergleichszeitraum von nur einem Monat. Insgesamt wird durch die Artikel, die durch die Software nun eingepflegt und vertrieben werden können, eine jüngere Zielgruppe angesprochen.

Ein Blick in die Zukunft

Aufgrund dessen, dass Jägermeister Alkohol vertreibt, existiert bisher nur ein deutscher Shop. Eine Ausweitung auf andere europäische Länder ist in Planung, hängt jedoch vom EU-Recht ab. Klarer Fokus für die Zukunft liegt auf dem Ausbau des B2B-Shops. Mit Hilfe der B2B-Suite soll eine digitale Marktbearbeitung für Außendienst und Gastronomen direkt geschaffen werden. Im Zuge dessen sind Multichannel-Schnittstellen geplant, ebenso der Ausbau zu Offtrade-Verkaufsstellen wie beispielsweise Supermärkten und Ontrade-Verkaufsstellen wie etwa Bars.

Veröffentlicht am 13. März 2019, aktualisiert am 14. Oktober 2020

Teilen auf

Wiljo Krechting

Wiljo Krechting ist eCommerce-Experte und Manager Public Relations beim Shopsystem-Hersteller shopware AG. Der Medienprofi Krechting studierte Politikwissenschaften und Journalistik in Münster und Melbourne und sammelte dort Erfahrungen als Auslandskorrespondent für den Axel-Springer-Verlag. Journalistische Stationen durchlief Krechting unter anderem bei der Rheinischen Post, der WELT, BILD, dem Hamburger Abendblatt und dem australischen Wirtschaftsportal theaustralian.com.

ontolux bei der Buzzwords 2022

Qi Wu von der KI-Agentur ontolux stellt Methoden zur Ressourceneinsparung von KI-Modellen mittels Knowledge Destillation in ihrem Vortrag bei der Buzzwords 2022 in Berlin vor. Die Buzzwords Berlin konzentriert sich auf Themen wie Open-Source-Softwareprojekte, Suche, Speicherung, Streaming und Verarbeitung von großen Datenmengen.

Header_Vortrag_Qi Wu_ontolux_pietro Jeng-n6B49lTx7NM-unsplash_06_21

ontolux bei der Mind Mastering Machines 2022

Die Minds Mastering Machines (M3) Konferenz wendet sich an Softwareentwickler, Data Scientists und Forschende, die Machine Learning und KI-Anwendungen entwickeln. Qi Wu von der KI-Agentur ontolux stellt Methoden zur Ressourceneinsparung von KI-Modellen mittels Knowledge Destillation in einem Vortrag vor.

KIFE_042022

KI und Forschung 04-2022

Die nächste Runde der großen Machine Learning-Modelle ist eingeleitet und GPT-3 und T5 sollen in Rente geschickt werden. In der ontolux „KI und Forschung“- Reihe gibt Dr. Till Plumbaum wieder Einblicke in aktuelle KI-Themen.

Rennfahrer

Wie es B2B Webseiten gelingt, mehr Service zu bieten

Ein durchdachtes UX-Design verwandelt B2B-Websites in ein effizientes Service-Instrument. In der Marconomy gibt UX-Experte Axel Hillebrand Tipps, worauf B2B-Marketer achten sollten.

Kind und Karriere – Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei Neofonie

Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist für viele Eltern eine Herausforderung und erfordert familienfreundliche Unternehmenskulturen. Wie familienfreundlich ist Neofonie ? Wir haben Khayrat Glende, Head of Quality Management dazu befragt.

Entity Linking mit Doccano und TXTWerk

Zum Labeling von Entitäten hat ontolux das Open Source-Annotationstool Doccano mit der Anbindung an das hauseigene Textanalyse-Framework TXTWerk in einem Fork eingebunden, um eigene Entity Linking Annotationen zu erstellen.

Mit UX-Design die Candidate Experience optimieren

Erfahren Sie die zehn Must-Knows für ein optimales Karriereportal oder lassen Sie unsere Experten von ION ONE einen Blick auf Ihre Karriereseite werfen, um Optimierungspotenziale zu identifizieren für mehr Bewerber.

KIFE_3_2022

KI & Forschung 03-2022

Google bekommt Konkurrenz, doch bringen neue KI-gestützte Suchmaschinen wirklich eine Besserung für Nutzer? In unserer „KI und Forschung“- Reihe gibt Dr. Till Plumbaum wieder Einblick in aktuelle KI-Themen.

Viele Generationen – ein Team – Neofonie

Wir haben Joachim Schneider und Philip Kramwinkel befragt: Was eint und unterscheidet ihre Generationen und wie bereichern sie sich aus ihrer Sicht in der Zusammenarbeit bei Neofonie?

Neofonie gibt Praxistipps beim IHK Digitalisierungsforum

Um die regionale Wirtschaft bei Digitalisierungsfragen zielgerichtet unterstützen zu können, treffen sich die 79 bundesweit vertretenen Industrie und Handelskammern holen beim IHK Digitalisierungsforum in Dortmund. Neofonie ist als Partner der IHK Digital vor Ort und gibt Einblicke in die Praxis.

Neofonie ist neuer Contentful Partner

Contentful hat sich zu einem wichtigen Akteur für digital orientierte Unternehmen entwickelt, die ihre Inhalte optimal nutzen wollen, um ihren Kunden das beste digitale Erlebnis zu bieten. Neofonie nimmt Contentful in sein Partnerportfolio auf und unterstützt Unternehmen bei der Entwicklung und Implementierung.

Natural Language Processing mit dem Wikidata Knowledge Graph

Im Rahmen der Wikidata Data Reuse Days 2022 stellen Bertram Sändig und Patricia Helmich von ontolux ihre Erfahrungen vor, die sie beim Natural Language Processing mit dem Wikidata Knowledge Graph machen.

Header_KI_Forschung_ontolux_christopher-burns-Kj2SaNHG-hg-unsplash_06_21

KI & Forschung 02-2022

Wenn über künstliche Intelligenz gesprochen wird, kommen schnell auch ethische Überlegungen ins Spiel. In unserer aktuellen „KI und Forschung“- Reihe stellt Dr. Till Plumbaum die neuesten Entwicklungen zu den Themen Ethik und Bias vor.

Agile Führung – Bedeutung und Herausforderungen für Führungskräfte

Was agile Führung konkret ausmacht und welche Anforderungen an eine agile Führungskraft gestellt werden, klären wir im Interview mit Holger Paetsch – Head of Project Management bei der Digitalagentur Neofonie.

Neofonie-Mitarbeiter schauen sich Design-Entwürfe an

Wie eine Webseite zum Verkaufsinstrument wird

Erst mit einem durchdachten UX-Design verwandelt sich eine Webseite zu einem effizienten Verkaufsinstrument. Axel Hillebrand gibt fünf wesentliche Tipps.

IntelligenteSuche_Staubsauger_News

Fun: Was intelligente Suche und Staubsauger gemein haben

Angeblich stehen beutellose Staubsauger und das Thema Intelligente Suche nicht unbedingt in einem klaren inhaltlichen Zusammenhang. Warum eigentlich nicht?

TOP Arbeitgeber für IT-Jobs

Neofonie ist Top Arbeitgeber für IT-Jobs 2022

Die Zeitschrift CHIP hat zum zweiten Mal die „Top Arbeitgeber für IT-Jobs“ gekürt. Von mehr als 2.500 untersuchten Arbeitgebern konnte Neofonie überzeugen und zählt in der Softwarebranche zu den attraktivsten Arbeitgebern.

Header_KI_Forschung_ontolux_christopher-burns-Kj2SaNHG-hg-unsplash_01_22

KI & Forschung 01-2022

Dr. Till Plumbaum stellt auch 2022 die neuesten Forschungsergebnisse rund um die Themen NLP und Künstliche Intelligenz vor. In der aktuellen Januar-Ausgabe von „KI und Forschung“ geht es um Datenqualität und um die neueste Version von Lucene.

Newsbox_WomeninTech

Women in Tech bei Neofonie

Der Frauenanteil in der Neofonie liegt derzeit bei 31 Prozent, davon sind rund 25 Prozent direkt im Projektgeschäft aktiv. Diana Neufeld haben wir zum Thema Women in Tech bei Neofonie befragt.

newsbox-GWA_Win

Neofonie zählt zu den besten Web- und Online Agenturen 2022

Neofonie ist offizieller Preisträger der German Web Awards. Der Award kürt die besten Web- und Online Agenturen und zählt zu einer der wichtigsten Auszeichnungen in der DACH-Region.

Unser Newsletter „Neo Report“ vermittelt konkretes Praxiswissen, Trends und Know-how für Ihr digitales Business – quartalsweise und kompakt. Jetzt anmelden.