Neofonie erweitert Big-Data Lösungspalette um Talend-Produkte

18. März 2015

Talend und Neofonie gaben heute eine technologische Partnerschaft bekannt. Neofonie wird umfassender System Integrator für die Softwarelösungen von Talend in der DACH-Region. Damit erweitert der Berliner IT-Dienstleister Neofonie sein Big-Data-Portfolio um Talend Lösungen. Gleichzeitig wird Talend semantische Technologien von Neofonie integrieren.
talend - Data Analytics

Bereits seit Ende letzten Jahres loten die Big-Data Dienstleister Talend und Neofonie Möglichkeiten einer Partnerschaft aus. Nun ist es offiziell: Neofonie wird ab sofort als System-Integrator für Talend Produkte fungieren. Gleichzeitig stellt Neofonie seine Text-Mining Technologien den Kunden von Talend zur Verfügung.

Unternehmen müssen heute zunehmend größere Datenmengen verarbeiten, die in unterschiedlichen und unstrukturierten Formaten vorliegen. Immer mehr Systeme und Geräte werden miteinander vernetzt und immer öfter müssen Unternehmen auf Informationen schnell reagieren, um ihre Wettbewerbsfähigkeit sicherzustellen. Mit den Big-Data Lösungen von Talend können Analysen relativ einfach durchgeführt werden. Die benutzerfreundliche grafische Umgebung auf Eclipse-Basis beinhaltet Funktionen für Datenintegration, Datenqualität, Stammdatenmanagement, Anwendungsintegration sowie Big Data und ermöglicht es Entwicklern, deutlich produktiver zu arbeiten.

In der neuen Version unterstützt Talend u.a. Apache Spark, ein Framework zur verteilten Verarbeitung großer Datenmengen, wodurch Analysen bis zu 100-mal schneller laufen als mit klassischen Batchverarbeitungsmethoden. Insbesondere in Business Intelligence Umgebungen stellt die Generierungsdauer einzelner ETL-Prozesse (Extraktion, Transformation und Laden) einen erheblichen Wettbewerbsfaktor dar.

Neofonie wird Talend Partner in Berlin

„Im Geschäftsjahr 2014 hat Talend ein Rekordwachstum seiner Umsätze verzeichnet; dabei sind vor allem die Lizenzeinnahmen für die Big Data Lösungen gestiegen, die sich gegenüber dem Vorjahr um 122 Prozent verbessert haben. Mit Neofonie haben wir einen Partner gefunden, der die vielfältigen Herausforderungen der Daten-Analyse beherrscht und gleichzeitig im Bereich der semantischen Technologien zu den Pionieren in Deutschland zählt. Wir sind nunmehr in der Lage unsere Big-Data-Lösungen um Text-Mining Technologien zu erweitern“, erläutert Harald Weimer, Geschäftsführer Talend Germany GmbH.

In Textdokumenten sind wertvolle Informationen enthalten, die schnell und effizient analysiert und zur weiteren Verwertung nutzbar gemacht werden können. Neofonie hat dazu die TXT Werk API entwickelt, mit der Texte nach semantischen Gesichtspunkten analysiert und automatisch mit Schlagworten und Metadaten angereichert werden können. Dabei kommen verschiedene Sprachtechnologien und Machine Learning-Methoden zum Einsatz. Auf diese Weise lassen sich Texte für die maschinelle Weiterverarbeitung analysieren und mit weiteren Informationen verknüpfen. Daraus ergeben sich neue Möglichkeiten, z. B. im Bereich der Medienbeobachtung, des Roboterjournalismus und intelligenter Suchfunktionen.

Über Talend

Mit Integrationslösungen von Talend können datengetriebene Organisationen auf Anhieb Mehrwert aus all ihren Daten ziehen. Talend nimmt Integrationsbemühungen die Komplexität und stattet IT-Abteilungen so aus, dass sie schneller auf Geschäftsanforderungen reagieren können – und das zu vorhersehbaren Kosten. Talends skalierbare, zukunftssichere Lösungen basieren auf Open-Source-Technologie und decken alle bestehenden und sich entwickelnden Anforderungen an Integration ab. Talend hat private Investoren und die Hauptniederlassung befindet sich in Redwood City, Kalifornien.
Mehr Informationen finden Sie unter http://www.talend.com oder auf Twitter @Talend.

Über Neofonie

Neofonie ist führender Full Service Dienstleister für IT-, Web- und mobile Lösungen, von der Beratung und Konzeption über Design und Entwicklung bis hin zum Betrieb. 180 Mitarbeiter von Neofonie und dem Tochterunternehmen Neofonie Mobile in Berlin und Hamburg entwickeln Next Generation-Lösungen für Kunden wie eBay, kalaydo.de, Wort & Bild Verlag, whitewall.de, Yapital/Otto, Audi, Deutsche Post und Olympus. Neofonie wurde 1998 im Zuge der Entwicklung der ersten deutschen Suchmaschine „Fireball“ gegründet.

Presseverteiler

Gerne informieren wir Sie als Vertreter der Presse regelmäßig mit unseren Pressemeldungen. Senden Sie uns dazu eine E-Mail an presse@neofonie.de

Ihre Ansprechpartner

Anja Unterberger-Schneck
Anja Unterberger-Schneck
Marketing Managerin
neofonie GmbH
neofonie GmbH
Robert-Koch-Platz 4
10115 Berlin
Germany
Sinan Arslan
Sinan Arslan
Marketing & PR
neofonie GmbH
neofonie GmbH
Robert-Koch-Platz 4
10115 Berlin
Germany

Tweets

User-Logo
Neofonie GmbH  @neofonie
shopware ist das weitverbreitetste Shopsystem in Deutschland. Als @shopware Partner gratulieren wir. https://t.co/qGtQXlAZrD #ecommerce @t3n 

Über Neofonie

Neofonie konzipiert und entwickelt individuelle Softwarelösungen und Businessanwendungen für Web, Mobile und IT.

Als IT Dienstleister unterstützen wir Sie bei der digitalen Transformation und setzen crossmediale Lösungen um. Wir entwickeln plattform- und channelübergreifend und betreuen Sie von der Beratung und Konzeption über Design und Entwicklung bis hin zum Betrieb & Hosting.

Mit Erfahrung seit 1998 aus über 500 Projekten setzen wir agil und auf die Bedürfnisse unserer Kunden zugeschnittene Lösungen um, die höchsten Qualitätsansprüchen entsprechen und durch innovative Ideen überzeugen.

Unsere Kompetenzfelder reichen von Web-Portale, Content-Management-Systeme und E-Commerce Lösungen über Data Analytics, Text Mining und Suche bis hin zu mobilen Lösungen für Tablets und Smartphones.