Megatrend Connected Car: IT-Spezialist Neofonie verbindet Audi-Fahrer mit Wikipedia

24. September 2015

Audi Connect - Aktuelles Neofonie

Das Motto „MobilitĂ€t verbindet“ der 66. Internationalen Automobil Ausstellung (IAA) in Frankfurt am Main ist derzeit in aller Munde. Die Nutzung des Internets und der Einsatz digitaler Dienste spielt beim Thema “Connected Cars” eine zentrale Rolle. Dabei ist das Thema, zumindest fĂŒr deutsche Autobauer, kein neuer Trend. Der Hersteller Audi bietet das smarte Infotainment-Konzept Audi connect an, das öffentlich verfĂŒgbare Daten aus dem Internet, beispielsweise aus Wikipedia, direkt in das Fahrzeug bringt. Die Datenaufbereitung und -schnittstelle des integrierten Reiseinformationsdienstes ĂŒbernimmt dabei das Berliner IT-Unternehmen Neofonie.

Connectivity birgt immer mehr Marktpotential

Lange Zeit fiel die FunktionalitĂ€t von Zusatz-Services, die das Leben der Insassen vereinfacht, Fahr- oder Sicherheitsaspekten zum Opfer. Heute können Online-Informationen dank ausgebauter Mobilfunknetze so schnell wie nie zuvor in die Fahrzeuge gebracht werden. Dies ermöglicht umfassende internetbasierte Infotainment-Dienste. Laut einer Studie der Unternehmensberatung McKinsey, wird sich der weltweite Markt fĂŒr Connectivity-Angebote bis zum Jahr 2020 verfĂŒnffachen.

Geobasierte Informationen schaffen Mehrwerte

Neben Navigation, Kommunikations- und Entertainment-Angeboten bietet Audi einen geobasierten Reiseinformationsdienst, der von Neofonie mit Daten versorgt wird. Der Reiseinformationsdienst stellt auf Basis der Geo-Koordinaten des Fahrzeugs Standortinformationen bereit und greift dabei auf rund 2,5 Millionen Wikipedia-Artikel zu, die hierzu von Neofonie analysiert und strukturiert werden. Die ortsbezogenen Daten werden ĂŒber das Audi Multimedia Interface (MMI) dargestellt oder je nach Modell auch vorgelesen. Der Reisende erhĂ€lt damit weitreichende Hintergrundinformationen, sowie Zugang zu Kartenmaterial, Bildern und Adressen der bekanntesten Orte. Sortiert nach Entfernung werden auch ortsbezogene alternative Reisetipps angezeigt. Michael Fischbach, Development Engineer des Audi connect Infotainment Dienstes und App-Entwicklung: „Der Reiseinformationsdienst stellt ein weiteres Highlight von Audi connect dar. Wikipedia liefert uns hierfĂŒr unzĂ€hlige Informationen, die wir uns mit Hilfe der Suchkompetenz von Neofonie zu Nutze machen konnten.“

Die Lösung basiert auf der von Neofonie entwickelten semantischen Suchtechnologie „Wikipedia-Faceted-Search“, welche die DatenbestĂ€nde der freien Online EnzyklopĂ€die Wikipedia in mehreren LĂ€nderversionen extrahiert, indexiert und fĂŒr die maschinelle Weiterverarbeitung strukturiert. PositionsabhĂ€ngige Informationen können damit automatisiert gefunden werden.

Die Lösung kommt bereits heute in fast allen Audi-Modellen zum Einsatz.

Mehr in der Referenzbeschreibung

 

Pressemitteilung: Megatrend Connected Car. IT-Spezialist Neofonie verbindet Audi-Fahrer mit Wikipedia, PDF

Über die Audi AG

Die Audi AG mit Sitz in Ingolstadt in Bayern ist ein deutscher Automobilhersteller, der dem Volkswagen-Konzern angehört. Audi steht fĂŒr sportliche Fahrzeuge, hochwertige Verarbeitung und progressives Design – fĂŒr „Vorsprung durch Technik“. Die hohe Innovationskraft ist auch einer der Erfolgsfaktoren des Unternehmens: So hat Audi mit der Allradtechnologie „quattro“, dem TDI-Motor und dem Leichtbau mit Aluminiumrahmen „Audi Space Frame“ weltweit Automobilgeschichte geschrieben. Effizienztechnologien (Audi ultra), alternative Antriebe (Audi e-tron, Audi g-tron) und vernetzte MobilitĂ€t (Audi connect) zĂ€hlen zu den zentralen Audi Innovationsfeldern.

Über Neofonie

Neofonie ist fĂŒhrender Full Service Dienstleister fĂŒr IT-, Web- und mobile Lösungen, von der Beratung und Konzeption ĂŒber Design und Entwicklung bis hin zum Betrieb. 180 Mitarbeiter von Neofonie und dem Tochterunternehmen Neofonie Mobile in Berlin und Hamburg entwickeln Next Generation-Lösungen fĂŒr Kunden wie eBay, LEICA, Wort & Bild Verlag, whitewall.de, SUPER RTL, Audi, Deutsche Post und TUI. Neofonie wurde 1998 im Zuge der Entwicklung der ersten deutschen Suchmaschine „Fireball“ gegrĂŒndet.

Presseverteiler

Gerne informieren wir Sie als Vertreter der Presse regelmĂ€ĂŸig mit unseren Pressemeldungen. Senden Sie uns dazu eine E-Mail an presse@neofonie.de

Ihre Ansprechpartner

Anja Unterberger-Schneck
Anja Unterberger-Schneck
Senior Marketing Managerin
neofonie GmbH
neofonie GmbH
Robert-Koch-Platz 4
10115 Berlin
Germany
Sinan Arslan
Sinan Arslan
Head of Marketing & Communications
neofonie GmbH
neofonie GmbH
Robert-Koch-Platz 4
10115 Berlin
Germany

Tweets

User-Logo
Neofonie GmbH  @neofonie
Wie kommt der Audio-Content auf Alexa? Im #neotechblog gegen wir eine Anleitung in 5 Schritten, wie ein Alexa Skil
 https://t.co/bKPs9rIXiJ 
User-Logo
Neofonie GmbH  @neofonie
Wer ein neues CMS im Businessumfeld einsetzen will, hat die Qual der Wahl. Am 03. September stellt IT-Consultant Mi
 https://t.co/ihTpRd2VA8 
User-Logo
Neofonie GmbH  @neofonie
Am 11. bis 12. September 2019 treffen sich die EntscheidungstrĂ€ger der digitalen Wirtschaft zur #dmexco 2019 in Köl
 https://t.co/tHfaSww0wg 
User-Logo
Neofonie GmbH  @neofonie
Was ist ein Headless #CMS CMS und worin liegt der Unterschied zu einem Hybrid #Headless CMS? Vor- und Nachteile im
 https://t.co/bTJDUAP7lw 

Über Neofonie

Neofonie konzipiert und entwickelt individuelle Softwarelösungen und Businessanwendungen fĂŒr Web, Mobile und IT.

Als IT Dienstleister unterstĂŒtzen wir Sie bei der digitalen Transformation und setzen crossmediale Lösungen um. Wir entwickeln plattform- und channelĂŒbergreifend und betreuen Sie von der Beratung und Konzeption ĂŒber Design und Entwicklung bis hin zum Betrieb & Hosting.

Mit Erfahrung seit 1998 aus ĂŒber 500 Projekten setzen wir agil und auf die BedĂŒrfnisse unserer Kunden zugeschnittene Lösungen um, die höchsten QualitĂ€tsansprĂŒchen entsprechen und durch innovative Ideen ĂŒberzeugen.

Unsere Kompetenzfelder reichen von Web-Portale, Content-Management-Systeme und E-Commerce Lösungen ĂŒber Data Analytics, Text Mining und Suche bis hin zu mobilen Lösungen fĂŒr Tablets und Smartphones.