Durch Forschung zu Innovationen für Ihr Business

Seit unserer Gründung investieren wir konsequent in Forschungsprojekte, um unsere Technologien und Lösungen stets weiterentwickeln und optimieren zu können. Unseren Kunden garantieren wir damit einen Wettbewerbsvorteil, den sie durch leistungsstarke und innovative Lösungen, beispielsweise in den Bereichen Suchtechnologie, Cloud Computing und dynamische Communities in ihren Produkten wiederfinden.

Angewandte Forschung

Digitale Dokumente stehen im Zentrum unserer grundsätzlich anwendungsorientierten Forschungsarbeit. Wir erforschen intelligente Verfahren, mit deren Hilfe die wachsenden Datenbestände – ob im Internet oder im Unternehmen – nutzbar gemacht werden können.
Wir kombinieren Verfahren des maschinellen Lernens mit semantischen Verfahren, das heißt linguistische Verfahren mit inhaltlichem Verständnis. Dabei zählen Suchtechnologien schon seit mehr als zehn Jahren zu unserem Forschungsschwerpunkt.  Das Ziel: eine Technologie, die Dokumente vollständig versteht.

Innovativ von Anfang an

Heute gehört Neofonie in diesen Bereichen zu den profiliertesten Unternehmen in Deutschland. Unsere bewährten Plattformen und Lösungen sind in einer Vielzahl von Unternehmen im Einsatz. Die anspruchsvollen Funktionalitäten und die hohe Qualität unserer Systeme sind das Ergebnis unserer langjährigen konsequenten Forschungsarbeit. Unsere Forschungsabteilung arbeitet dabei mit führenden Forschungseinrichtungen, wie zum Beispiel dem Fraunhofer Institut IAIS zusammen. Unsere Spezialisten initiieren und leiten nationale und internationale Projekte, die unter anderem durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung, das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie und den Berliner Senat, beziehungsweise die Investitionsbank Berlin gefördert werden.

Ausgewählte Projekte

Shopware

Chatbot

Um Chatbots intelligenter zu machen, starten Neofonie und die TU Berlin ein gemeinsames Forschungsprojekt zum Thema intelligente Intent- und Sentimenterkennung für Sprachdialogsysteme.

Spryker

News-Room 3.0

Im Projekt »News-Stream 3.0« entstehen Recherchetools, die große Datenmengen aus Videos, sozialen Netzwerken, Blogs und Archiven bündeln und Redakteuren gezielt die wichtigsten Informationen bereitstellen.

Commercetools

Zeitmaschine

Die interaktive Zeitmaschine erlaubt eine spielerische Visualisierung von großen Textmengen, wodurch Datenbestände auf allen Endgeräten individuell angezeigt werden können.

Ibexa

MIA-Webanalyse

Mit der MIA-Plattform erhalten kleine und mittelständische Unternehmen die Möglichkeit, Analysen auf dem Datenbestand des deutschsprachigen Webs und anderen öffentlich verfügbaren Datenbeständen kostengünstig durchzuführen.

Unsere Forschungspartner

Dr. Till Plumbaum

Head of Research

+ 49 30 24627-277

till.plumbaum@neofonie.de

Das könnte Sie interessieren

Guided Selling im B2B – digitale Vertriebsoptimierung

ION ONE unterstützt den B2B-Vertrieb, mithilfe von Guided Selling Workshops, um potenzielle Kunden effektiv zu beraten und Kunden vom Kauf zu überzeugen.

Managed Hosting mit mpex für maximale Sicherheit

Die Managed Hosting Lösungen unseres Partner mpex sorgen mit maximaler Sicherheit für beste Ergebnisse im Deployment und Betrieb von Neofonie und unser Kunden.

Core Web Vitals und deren Auswirkung auf die Webentwicklung

Mit der Einführung der Core Web Vitals Mitte Juni 2021 als zusätzliche Rankingfaktoren kommen auf die Webentwicklung neue Herausforderungen zu.

Geburtstagsverlosung bei ION ONE

ION ONE begeistert bereits seit einem Jahr seine Kunden. Feiern Sie das heutige Jubiläum mit und gewinnen Sie einen kostenfreien Workshop Ihrer Wahl.

Fussball_2021

Social Analytics zur UEFA EURO 2020

Wie wird über die spannendsten Ereignisse vor, während und nach den Spielen in den sozialen Netzwerken zur EURO 2020 gesprochen – eine Social Media Analyse von ontolux.

Sinnbild für Online Shopping

Warum eine goldstandard-basierte Evaluation?

Zur diesjährigen MICES trifft sich die E-Commerce-Suchgemeinschaft, um neueste Trends zu diskutieren. Mit dabei sind Cornelia Werk und Bertram Sändig von ontolux, die anhand von Kundenprojekten die Vorteile einer goldstandard-basierten Evaluation vorstellt.

amor_device_700

amor.de auf Shopware 6

Seit über 40 Jahren vertreibt Amor Echtschmuck und ist Europas Marktführer im mittleren Preissegment. Mit der Konzeption und Umsetzung des neuen Onlineshop hat der Schmuckhersteller Neofonie beauftragt.

DigitalHealthcare_Neofonie

Ausbau der Digitalisierung im Gesundheitswesen

Mit dem kürzlich beschlossenen Digitale-Versorgung-und-Pflege-Modernisierungsgesetz (DVPMG) verabschiedet der Bund bereits das dritte Gesetz, um die Digitalisierung im Gesundheitsmarkt voranzutreiben. Für die Vernetzung aller Beteiligten im Markt gestaltet Neofonie die Gesundheitstechnik von morgen aktiv mit und unterstützt Unternehmen, bei der Entwicklung von E-Health Lösungen.

Mit UX-Design die Customer Experience im Onlineshop beeinflussen

In der Videoreihe der media.net berlinbrandenburg zum Thema Customer Experience im E-Commerce, gibt Axel Hillebrand, UX Consultant von ION ONE, wertvolle Tipps, wie eine gute Usability und ein ausgefeiltes UX-Design Nutzer begeistert und so Ihre Conversion positiv beeinflusst.

Digitalen Wandel mit Managed IT-Services gestalten

Die stets an Komplexität gewinnenden Web- und E-Commerce-Projekte erfordern auf allen Ebenen ein Höchstmaß an Leistung, Sicherheit und Zuverlässigkeit. Bei diesen hohen Anforderungen wird Neofonie bereits seit 2004 durch das Berliner Hostingunternehmen mpex in allen Belangen des Betriebs unterstützt.

Digitales Recruiting – mit neuen Strategien gewappnet für die Zukunft

Celina Martin, HR-Managerin bei Neofonie Mobile war bei Digital Bash HR zu Gast und diskutierte mit HR-Experten zum Thema Digitales Recruiting in 2021 und gab Einblicke in HR-Strategien der Neofonie Mobile. Candidate Experience ist besonders wichtig im digitalen Wandel des Recruitings.

Container wird hochgehoben

Docker-Container als ideales Software-Transportmittel

Webprojekte werden immer komplexer und die Halbwertszeit der Technologien, die dabei zum Einsatz kommen, werden immer kürzer. Für die Softwareentwicklung ist die Containertechnologie von Docker ein ideales Transportmittel.