Neofonie gründet KI-Agentur ontolux

Neofonie gründet KI-Agentur ontolux

Neofonie verkündet den Start einer neuen KI-Agentur, die sich den Themen Text Mining, Suche und Natural Language Processing verschrieben hat. Die langjährige Forschungs- und Projektkompetenz wird ab sofort in der eigenständigen Marke ontolux gebündelt.

Mehrwerte aus Texten generieren

Thomas Kitlitschko Geschäftsführer Neofonie
Thomas Kitlitschko, Neofonie

Wer Kunden versteht, schafft Mehrwerte – so lautet das Motto der neuen KI-Agentur ontolux. Grundvoraussetzung hierfür ist es, die stetig wachsenden Datenmengen in ihrer unterschiedlichen Qualität automatisiert zu verarbeiten. “In vielen Unternehmen liegen Informationen in Dokumenten, E-Mails, Kundenreviews, Produktbeschreibungen oder auf Webplattformen in Textform vor, die sich nicht automatisiert verwerten lassen. Mit der Gründung von ontolux reagieren wir auf die steigende Nachfrage nach intelligenten Lösungen, die aus Textbeständen neue Erkenntnisse liefern sowie Mehrwerte und neue Services schaffen”, erklärt Thomas Kitlitschko, Geschäftsführer von Neofonie die Neuausrichtung der Marke. 

Bislang vertrauten Unternehmen auf die technologische Expertise der Neofonie und ihre langjährige Erfahrung in der semantischen Textanalyse. Seit Gründung der Neofonie und Entwicklung der ersten deutschen Suchmaschine beschäftigt sich eine Forschungsabteilung mit intelligenten Verfahren, um die wachsende Menge an Textdaten maschinell verwertbar und auffindbar zu machen. Jetzt wird dieses Know-How aus Forschung und Entwicklung unter Leitung von Dr. Till Plumbaum in der KI-Agentur ontolux neu gebündelt. Sie begleiten Kunden bei der Planung, Gestaltung und Umsetzung KI-gesteuerter Anwendungen, die sich Sprache zunutze machen. 

Um Sprache maschinell verstehen zu können, sind Text Mining und Natural Language Processing Verfahren notwendig, die sowohl die Inhalte der Anwendung als auch die Nutzerdaten verstehen. ontolux verfügt hierfür über ein eigens entwickeltes NLP-Framework, TXTWerk, womit Informationen aus Textdaten gewonnen werden.

Vom Suchergebnis zum echten Sucherlebnis

Dr. Till Plumbaum, COO ontolux

Ein wesentliches Anwendungsgebiet für Sprachverarbeitung liegt im Bereich Suche. Es stellt zugleich ein nützliches Instrument dar, um sich in der Flut an Textmengen zurecht zu finden. ontolux will dem Thema Suche im deutschsprachigen Raum eine wirksame Bühne geben. “Das Thema Suche lag lange Zeit in einer Art Dornröschenschlaf. Durch verbesserte selbstlernende Algorithmen und KI-Methoden können Web- und Unternehmenssuchen heutzutage die Intention der Nutzer verstehen und passgenaue Ergebnisse liefern.” erklärt Dr. Till Plumbaum, COO von ontolux. “Wer Nutzer mit einer intelligenten Suche bedient, führt sie nicht nur schnell zum gewünschten Objekt, sondern begleitet sie wie ein Verkäufer oder Berater durch die Seite. Sie liefert zudem wertvolle Informationen zu den Suchintentionen”, führt Dr. Till Plumbaum weiter aus.

Die deutsche Sprache stellt aufgrund ihrer Komplexität besondere Herausforderungen an maschinelle und linguistische Verfahren, denen viele Standardlösungen nicht gerecht werden. ontolux liefert hierfür individuelle Antworten und profitiert dabei sowohl von der Zusammenarbeit mit der Muttergesellschaft Neofonie als auch von der Forschungsarbeit und einem großen Forschungsnetzwerk.

Mit der engen Zusammenarbeit und Expertise von Neofonie u.a. in den Bereichen Entwicklung, Design und Betrieb ist ontolux zukunftsorientiert aufgestellt. Zu den ersten Kunden zählen unter anderem die Bechtle AG und die HUK-Coburg, die bereits von den individuellen Sprachanpassungen profitieren.

Über ontolux

ontolux-logo-wortmarke

ontolux ist eine Marke der Neofonie GmbH und KI-Agentur für Text Mining und Suche, die sich auf die maschinelle Verarbeitung von deutsch- und englischsprachigen Texten spezialisiert hat. Mithilfe von Text Mining und Natural Language Processing gewinnt ontolux wertvolle Informationen aus Textdaten und schafft maßgeschneiderte und intelligente Lösungen für Websites, Onlineshops und Intranet-Systeme. Von der Planung, Gestaltung bis hin zur Umsetzung verwandelt das Team um COO Dr. Till Plumbaum u.a. Suchlösungen in Navigations- und Empfehlungssysteme und versteht die Suchintention der Nutzer. ontolux verfügt über das eigens entwickelte NLP-Framework TXTWerk. Zu den ersten Kunden gehören Bechtle AG und HUK-COBURG. (www.ontolux.de)

Teilen auf


Veröffentlichung am 20.01.2021

Das könnte Sie interessieren

Guided Selling im B2B – digitale Vertriebsoptimierung

ION ONE unterstützt den B2B-Vertrieb, mithilfe von Guided Selling Workshops, um potenzielle Kunden effektiv zu beraten und Kunden vom Kauf zu überzeugen.

Managed Hosting mit mpex für maximale Sicherheit

Die Managed Hosting Lösungen unseres Partner mpex sorgen mit maximaler Sicherheit für beste Ergebnisse im Deployment und Betrieb von Neofonie und unser Kunden.

Core Web Vitals und deren Auswirkung auf die Webentwicklung

Mit der Einführung der Core Web Vitals Mitte Juni 2021 als zusätzliche Rankingfaktoren kommen auf die Webentwicklung neue Herausforderungen zu.

Geburtstagsverlosung bei ION ONE

ION ONE begeistert bereits seit einem Jahr seine Kunden. Feiern Sie das heutige Jubiläum mit und gewinnen Sie einen kostenfreien Workshop Ihrer Wahl.

Fussball_2021

Social Analytics zur UEFA EURO 2020

Wie wird über die spannendsten Ereignisse vor, während und nach den Spielen in den sozialen Netzwerken zur EURO 2020 gesprochen – eine Social Media Analyse von ontolux.

Sinnbild für Online Shopping

Warum eine goldstandard-basierte Evaluation?

Zur diesjährigen MICES trifft sich die E-Commerce-Suchgemeinschaft, um neueste Trends zu diskutieren. Mit dabei sind Cornelia Werk und Bertram Sändig von ontolux, die anhand von Kundenprojekten die Vorteile einer goldstandard-basierten Evaluation vorstellt.

amor_device_700

amor.de auf Shopware 6

Seit über 40 Jahren vertreibt Amor Echtschmuck und ist Europas Marktführer im mittleren Preissegment. Mit der Konzeption und Umsetzung des neuen Onlineshop hat der Schmuckhersteller Neofonie beauftragt.

DigitalHealthcare_Neofonie

Ausbau der Digitalisierung im Gesundheitswesen

Mit dem kürzlich beschlossenen Digitale-Versorgung-und-Pflege-Modernisierungsgesetz (DVPMG) verabschiedet der Bund bereits das dritte Gesetz, um die Digitalisierung im Gesundheitsmarkt voranzutreiben. Für die Vernetzung aller Beteiligten im Markt gestaltet Neofonie die Gesundheitstechnik von morgen aktiv mit und unterstützt Unternehmen, bei der Entwicklung von E-Health Lösungen.

Mit UX-Design die Customer Experience im Onlineshop beeinflussen

In der Videoreihe der media.net berlinbrandenburg zum Thema Customer Experience im E-Commerce, gibt Axel Hillebrand, UX Consultant von ION ONE, wertvolle Tipps, wie eine gute Usability und ein ausgefeiltes UX-Design Nutzer begeistert und so Ihre Conversion positiv beeinflusst.

Digitalen Wandel mit Managed IT-Services gestalten

Die stets an Komplexität gewinnenden Web- und E-Commerce-Projekte erfordern auf allen Ebenen ein Höchstmaß an Leistung, Sicherheit und Zuverlässigkeit. Bei diesen hohen Anforderungen wird Neofonie bereits seit 2004 durch das Berliner Hostingunternehmen mpex in allen Belangen des Betriebs unterstützt.

Digitales Recruiting – mit neuen Strategien gewappnet für die Zukunft

Celina Martin, HR-Managerin bei Neofonie Mobile war bei Digital Bash HR zu Gast und diskutierte mit HR-Experten zum Thema Digitales Recruiting in 2021 und gab Einblicke in HR-Strategien der Neofonie Mobile. Candidate Experience ist besonders wichtig im digitalen Wandel des Recruitings.

Container wird hochgehoben

Docker-Container als ideales Software-Transportmittel

Webprojekte werden immer komplexer und die Halbwertszeit der Technologien, die dabei zum Einsatz kommen, werden immer kürzer. Für die Softwareentwicklung ist die Containertechnologie von Docker ein ideales Transportmittel.

Unser Newsletter „Neo Report“ vermittelt konkretes Praxiswissen, Trends und Know-how für Ihr digitales Business – quartalsweise und kompakt. Jetzt anmelden.