wir-liefern.org erhält intelligente Suche

wir-liefern.org erhält intelligente Suche 

Die Corona-Krise trifft den Einzelhandel besonders hart. Mit der Gründung der Plattform wir-liefern.org wird kleinen Geschäften die kostenlose Möglichkeit geboten, weiter Umsatz zu generieren sowie alte und neue Kunden mit ihrer Ware zu beliefern. Neofonie unterstützt die Hilfsaktion mit der kostenfreien Bereitstellung des Textanalyse Frameworks TXTWerk. Das Tool verbessert die Suche zur Auffindbarkeit lokaler Geschäfte.

Die Corona-Krise zeigt, dass der stationäre Handel einbricht, während der digitale Handel profitiert. wir-liefern.org schlägt als virtuelle Fußgängerzone die Brücke zwischen stationärem und Onlinehandel und bietet eine Plattform, die den lokalen Einzelhandel unterstützt. Einzelhändler, Restaurants und Dienstleister können sich mit ihren Kontaktmöglichkeiten auf wir-liefern.org kostenlos neuen und alten Kunden präsentieren. “Nicht für jeden lokalen Händler ist ein eigener Onlineshop oder der Vertrieb über Shop Plattformen wie Amazon und Co sinnvoll.”, sagt Christian Hasselbring, einer der Köpfe hinter wir-liefern.org. “Mit wir-liefern.org bieten wir eine Alternative zur Übermacht der großen Plattformen und erhöhen die Sichtbarkeit lokaler Angebote im Internet.”

Um Nutzer und Dienstleister schnell zusammen zu bringen, steht die Suche im Mittelpunkt der Plattform. Durch Eingabe von Suchbegriffen und Postleitzahl können Nutzer sowohl online Geschäfte in ihrer Nähe entdecken, als auch Produkte bequem vom Sofa aus bestellen und damit lokale Unternehmen unterstützen.

Thomas Kitlitschko Geschäftsführer Neofonie
Thomas Kitlitschko, Neofonie

Die Digitalagentur Neofonie unterstützt als Spezialist für Suchtechnologien und Text Mining das Non-Profit Projekt und hat dafür ein Werkzeug zur Optimierung der Websuche bereitgestellt. „Wir haben schnell erkannt, dass wir wir-liefern.org mit TXTWerk unterstützen und so den Ansatz der Hilfsaktion für lokale Unternehmen fördern können.” erklärt Thomas Kitlitschko, Geschäftsführer der Neofonie GmbH. “Durch die Anbindung unseres KI-Frameworks TXTWerk werden die Einträge der Händler automatisiert verschlagwortet und für die Suche aufbereitet. Dadurch finden Nutzer immer das richtige Angebot, egal welche Eingabe sie tätigen.” 

Thomas Reichert, digitalbauhaus

Die KI-gestützte Suche verbessert kontinuierlich die Usability der Plattform. “Durch die Unterstützung von Neofonie ist unsere Plattform erheblich attraktiver geworden. Nutzer können mit der neuen Suche jetzt noch einfacher nach lokalen Angeboten Ausschau halten. Die Einträge unserer Händler werden automatisch um Tags ergänzt, was unsere interne Suche vereinfacht und für SEO relevant ist. Auch für die perspektivische Weiterentwicklung unserer Plattform sehen wir in der Partnerschaft mit TXTWerk enormes Potenzial.” sagt Thomas Reichert, Geschäftsführer der Digitalagentur digitalbauhaus aus Düsseldorf, die wir-liefern.org technisch verantwortet. 

Die erst im April gegründete Plattform wird bereits von mehr als 600 Läden , Restaurants und Dienstleistungsunternehmen aus ganz Deutschland genutzt, um Kunden im Internet zu gewinnen.

Über wir-liefern.org

WL_Logo_v_koralle

Die Plattform wir-liefern.org ist ein nicht kommerzielles Angebot, das sich bundesweit  an Händler richtet, die sich einfach mit Sortiment und Kontaktinformation präsentieren können. Nutzern wird über Postleitzahlensuche schnell angezeigt, welches Geschäft im Umkreis die gewünschte Ware liefert. https://www.wir-liefern.org/

Teilen auf


Veröffentlichung am 2.12.2020

Das könnte Sie interessieren
newsbox-GWA_Win

Neofonie zählt zu den besten Web- und Online Agenturen 2022

Neofonie ist offizieller Preisträger der German Web Awards. Der Award kürt jährlich die besten Web- und Online Agenturen und zählt zu einer der wichtigsten Auszeichnungen in der DACH-Region.

Modellkomimierung_News

KI-Modelle komprimieren und Ressourcen sparen

Viele KI-Modelle haben hohe Trainings- und Betriebskosten und damit sowohl wirtschaftliche als auch ökologische Folgen. Qi Wu von ontolux stellt einige Methoden der Modellkomprimierung vor, die helfen, den CO₂-Fußabdruck, der durch die Verwendung neuronaler Netze entsteht, zu verringern. 

BSI_Grafik_kl

Analyse von Lageinformationen für das BSI

ontolux entwickelt für das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) eine NLP-Anwendung zur Analyse von Lageinformationen und der Erkennung von Gefahrenmeldungen.

Header_KI_Forschung_ontolux

KI & Forschung 12-2021

Das Jahr 2021 war geprägt von Language Models, aber generell war eine gewisse Stagnation im Bereich KI und NLP zu erkennen. In der aktuellen Dezember-Ausgabe von „KI und Forschung“ stellt Dr. Till Plumbaum erneut die wichtigsten Ereignisse im KI-Umfeld vor.

Kuchenbuch_Michaela

Mobiles Arbeiten bei Neofonie

Seit 2020 arbeitet die Mehrheit der Neofonie Mitarbeiter remote aufgrund der aktuellen Situation – Pandemie. Wie hat sich das Miteinander und das gemeinsame Arbeiten verändert? Wir haben Michaela Kuchenbuch, HR Recruiting, gefragt, was die neue Arbeitskultur bei Neofonie ausmacht und wie sie sich umsetzen lässt.

Künstliche neuronale Netze und Ihre Rechenleistung

Künstliche neuronale Netze (ANN) haben in der Regel eine enorme Größe mit unzähligen Parametern, um komplexe Probleme zu lösen. Dies erzeugt jedoch hohe Rechenleistungen. Unsere KI-Agentur ontolux stellt einige der bekanntesten neuronalen Netze für NLP hinsichtlich ihrer Leistung, Größe und Energieeffizienz vor.

KI & Forschung 11-2021

In der aktuellen November-Ausgabe von „KI und Forschung“ geht es um die Fortschritte in der Informatik, Mathematik und Computertechnik, den freien Zugang zu GPT-3 und um die Ethik von Künstlicher Intelligenz.

Whitepaper zu Text Mining und NLP-Frameworks im Vergleich

ontolux – KI-Agentur der Neofonie gibt im aktualisierten Whitepaper “Die wichtigsten deutschsprachigen NLP-Whitepaper unter der Lupe” einen detaillierten Überblick über Anforderungen, Anbieter-Tests sowie Ergebnisse.

Reibungslose CMS Einführung bei R+V

Auf der Suche nach einer sicheren und einheitlichen technologische Content Plattform für die gesamte R+V, hat sich die R+V Versicherung für Einführung des neuen Content Management Systems Magnolia entschieden. Die Implementierung erfolgte durch Neofonie.

scalye_News_Logo

Neofonie ist Partner für die ABOUT YOU SCAYLE Commerce Engine

Neofonie gehört zu den ersten 14 ausgewählten deutschlandweiten Partnern für das Enterprise Shop Software SCAYLE. Als Partner unterstützt Neofonie vor allem in der Beratung, UX, im Frontend und der Implementierung.

In der aktuellen Oktober-Ausgabe von "KI und Forschung" geht auf das neu erschienene Language Model – MT-NLG von Microsoft und NVIDIA ein, beschäftigt sich mit der neuesten Version der Machine Learning Library PyTorch und der Zukunft der Suche.

KI & Forschung 10-2021

In der aktuellen Oktober-Ausgabe von „KI und Forschung“ geht es um das neu erschienene Language Model – MT-NLG von Microsoft und NVIDIA sowie um die neueste Version der Machine Learning Library PyTorch und die Zukunft der Suche.

Gratis Usability Check mit Grant McGillivray

Ein digitales Produkt, sei es eine Website, ein Onlineshop oder eine digitale Anwendung, soll Usern ein positives Nutzererlebnis verschaffen. Wie kann dieses wichtige Ziel erreicht werden? Wie gut ist das Nutzererlebnis der eigenen Website? ION ONE gibt darauf Antworten mit einem kostenfreien Usability Check.

Unser Newsletter „Neo Report“ vermittelt konkretes Praxiswissen, Trends und Know-how für Ihr digitales Business – quartalsweise und kompakt. Jetzt anmelden.